Clausewitz.com logo

 • Mobile Compatible • 

This comprehensive Clausewitz.com bibliography of German sources on Clausewitz has been compiled from the tables of contents provided in various German compilations of Clausewitz's original writings, various bibliographies by Werner Hahlweg (especially the one found in the 19th German edition of Clausewitz's Vom Kriege), and a large number of other sources, particularly Tony Echevarria's 1994 doctoral dissertation at Princeton University, "Neo-Clausewitzianism: Freytag-Loringhoven and the Militarization of Clausewitz in German Military Literature Before the First World War"; a bibliography contributed by Dr. Joachim Niemeyer of the Wehrgeschichtliches Museum in Rastatt; a bibliography assembled by the late John Tashjean; and various other inputs (including notifications sent to Clausewitz.com by modern writers and publishers). Much valuable assistance has been provided by Dennis Prange starting in 2011.

ARCHIVAL RESOURCES: Vanya Bellinger has been uncovering a lot of archival sources for Clausewitz research, some previously known but some new, and others previously thought lost or destroyed. She has also discovered that many of the published letters, especially those between Carl and Marie von Clausewitz, have been edited for political or other reasons. We are hopeful that she will provide us with a comprehensive listing and description of these materials, which we will post here. In the meantime, her 2015 biography of Marie von Clausewitz lists the following archival sources. (This list is not complete.)

Geheimes Staatsarchiv/Preußischer Kulturbesitz (Prussian Privy State Archives/Prussian Cultural Heritage Foundation) VI.HA Familienarchive und Nachlässe, FA Buttlar-Venedien, v. (Dep.)

The Prussian Archive in Berlin is planning to digitize the papers of the Buttlar-Venedien families, who inherited much of Carl and Marie von Clausewitz's estate. Donated by the families in 2012, this collection includes the nearly complete correspondence between Carl and Marie, including 283 letters from Marie—long thought lost or destroyed—that had never before been published.

Private Collection Bernd Domsgen/Olaf Thiel, Clausewitz Society (Freundeskreis Clausewitz), in Burg bei Magdeburg.

Universitäts- und Landesbibliothek Münster (University and State Library in Münster)

The University of Münster has started digitizing its Clausewitz papers, and the Prussian Archive in Berlin is thinking to do the same with the papers of the Buttlar-Venedien families, who inherited much of Carl and Marie von Clausewitz's estate. In the meantime, Vanya provides these links to the new Münster materials:

http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/nav/classification/3667900

http://repositorium.uni-muenster.de/document/midos/74da4fd4-c1a0-4984-a560-b9b4e294ae8c/clausewitz-marie-tagebuch_transkribiert.pdf

Manuscripts, Der Feldzug von 1815: http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hdh/content/titleinfo/3856791

Sächsische Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (Saxon State and University Library)

Wehrtechnische Sammlung Koblenz (Military History Museum in Coblenz)

(Includes Carl von Clausewitz, Manuskript. 18 Bogen: Vom Kriege, undatiert, r.Buchr-2 Kapitel, nach 1817. Pz/3 CD 136.)

Birth Registry, Burg, FRG. Clausewitz birth registration, 1 July 1780. KIrchenbuch, unsere lieben Frauen.

Clausewitz.com Google search logo

book cover

book cover

book cover

book cover

book cover

book cover

book cover

book cover

You can search for any book or other item through AMAZON.COM

Support Clausewitz.com by making all of your Amazon purchases through the Amazon/Clausewitz.com connection!

See Die Clausewitz Bookhandlung. We maintain this Amazon.com-affiliated on-line bookstore, not for profit but as a convenient way to track what's in print, etc. See also our bibliographies in English, French, German, Japanese, Spanish-Portuguese, Complexity Science, and "Other."

Wikipedia auf Deutsch: Clausewitz

Logo for the Clausewitz Gesellschaft in Germany

CLAUSEWITZ GESELLSCHAFT

Ziele der Clausewitz-Gesellschaft

Die Clausewitz-Gesellschaft ist eine unabhängige, gemeinnützige Vereinigung. Sie wurde im Jahre 1961 gegründet. Die Gesellschaft will das geistige Erbe des Generals Carl von Clausewitz bewahren und weitertragen, durch Veranstaltungen von historischen Fachtagungen, Vergabe von Stipendien u. a. die Erforschung der Werke des Generals Carl von Clausewitz unterstützen, in militärisch-wissenschaftlichen Colloquien, sicherheitspolitischen Informationstagungen, Foren und durch Veröffentlichungen den Gedankenaustausch über sicherheitspolitische, strategische und wehrwissenschaftliche Probleme und darüber hinaus die publizistische Arbeit auf diesem Gebiet fördern.

CNSS logoAfter 5 years of intensive work, the Armed Forces Staff College in Hamburg in cooperation with the University of Potsdam and with support from the Clausewitz-Gesellschaft, e. V., initiated a project to intensify the holistic understanding of Clausewitz´s theory in modern times. In a series of conferences, a group of 40 scientists and flag-level officers has institutionalized the Clausewitz Network for Strategic Studies.
 
The network has a triple purpose: First, it explores the legacy of the Prussian war theorist Carl von Clausewitz. Second, with the help of Clausewitz's theory it develops strategies in current wars. And finally, there is the education of strategists. The CNSS promotes interdisciplinary scientific and institutional interdisciplinary discourse and makes a scientific contribution to a broad debate on future security policy issues involving politics, science, armed forces, and the interested public.

CARLVONCLAUSEWITZ.DESITE DISAPPEARED?
http://www.carlvonclausewitz.de/ - Edited by Karl Friedrich von Weiland
[If that link is down, try http://www.y-land.net/carlvonclausewitz2/.]
Logo for German Clausewitz website
"Diese Seiten sollen Ihnen einen Einblick in das Leben und Werk des preußischen Generals Carl von Clausewitz geben. Der Name Clausewitz ist mittlerweile zum Synonym für die Kunst des Krieges geworden. Sein unvollendetes Werk Vom Kriege ist der Grundstein der modernen Militärwissenschaft. Er präzisierte die Begriffe von Strategie und Taktik derartig, daß sie zu Instrumenten wurden, die auch über das Kriegshandwerk hinaus Anwendung finden können." Herausgeber: Karl Friedrich Weiland, kfw bei carlvonclausewitz.de.

Clausewitz Studies Newsletter logo

SIGN UP!
for the new Clausewitz Studies Newsletter (monthly), edited by Vanya Eftimova Bellinger. See Issue No.1 (includes sign-up information).

DEUTSCHE BIBLIOGRAFIE

ABCDEF
GH I JK
LMNOP
QRSTU
VWXYZ

A

Abegglen, Christoph M. V. See Abegglen's homepage.

Ahrweiler, Petra. "Clausewitz als Repräsentant des wissenschaftlichen Weltverhältnisses der beginnenden Moderne." G. Vowinckel, Clausewitz-Kolloquium. Berlin, 1993, 97-110.

Albertini, R. v.: "Politik und Kriegführung in der deutschen Kriegstheorie von Clausewitz bis Ludendorff." Schweizerische Monatsschrift Offiziere aller Waffen, 1947, Heft 1-3, Frauenfeld 1947.

Alten, Generalleutnant z. D. Georg von, et. al., Ed. Handbuch für Heer und Flotte. Enzyklopädie der Kriegswissenschaften und verwandter Gebiete. Berlin, Leipzig, Vienna, Stuttgart: Bong & Co., 1911.

Ancona, Clemente. "Der Einfluss von Clausewitz' Vom Kriege auf das marxistische Denken von Marx bis Lenin." Günther Dill, ed. Clausewitz in Perspektive. Materialien zu Carl von Clausewitz "Von Kriege," hg. v. Günter Dill. Frankfurt am Main, Berlin, Wien 1980.

Apel, Hans. Bundesminister der Verteidigung, "Vom Kriege—Vom Frieden. Zur Sicherheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.13- 22.

Arndt, Hans Joachim. "Clausewitz und der Einfluß der See-macht," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.203-220.

Arndt, Hans-Joachim. "Carl von Clausewitz. Er begriff den Krieg seiner Zeit, weil er ihren Frieden verstand." Critiçon 69, 4-10.

Aron, Raymond. "Zum Begriff einer politischen Strategie bei Clausewitz," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.41-56.

Aron, Raymond: Clausewitz. Den Krieg denken. Frankfurt am Main 1980.

Aron, Raymond. "Staaten, Bündnisse und Konflikte," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.75- 90.

Aron, Raymond. "Clausewitz: Stratege und Patriot." Historische Zeitschrift 234 (1982), 295-316; wiederabgedruckt in Preussen, Seine Wirkung auf die deutsche Geschichte, Stuttgart, 1985, 41-64.

Asano, Yugo. "Influences of the Thought of Clausewitz on Japan since the Meiji Restoration," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie- Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.379-396.

B

Bald, Detlef, et. al., Tradition und Reform im militärischen Bildungswesen. Von preussischen Allgemeinen Kriegsschule zur Führungsakademie der Bundeswehr. Eine Dokumentation 1810-1985. Baden-Baden, 1985.

Beck, Roland. "Clausewitz' Kriegslehre in unserer Zeit." Allgemeine Schweizerische Militärzeitschrift 146 (1980), 272-276.

Beckmann, Rasmus. "Clausewitz, Terrorismus und die NATO—Antiterrorstrategie: Ein Modell strategischen Handelns," in: Arbeitspapiere zur Internationalen Politik und Außenpolitik (AIPA), 3/2008, Köln: Lehrstuhl für Internationale Politik der Universität zu Köln, [Zugriff: 23.12.2009].

Beckmann, Rasmus. Clausewitz trifft Luhmann: Eine systemtheoretische Interpretation von Clausewitz' Handlungstheorie. Wiesbaden, FRG: Vs Verlag, 2010. ISBN: 353117911X, 978-3531179117. From the publisher: "This book opens Clausewitz's war theory to the modern social sciences. It becomes clear that Clausewitz was not limited by any means to intergovernmental wars, and one can better analyze and understand the asymmetrical wars viay its theory. This is demonstrated with the example of the Afghanistan War."

Beer, Albert. "General Carl von Clausewitz." Europäische Wehrkunde 29 (1980), 272-276.

Bernhardi, Friedrich v. "Das Studium der Fridericianischen Kriege in seiner Bedeutung für die moderne Kriegskunst." Beihefte No. 3, (1892): 165-90.

____. Delbrück, Friedrich der Grosse und Clausewitz. Streiflicher auf die Lehren des Professor Delbrücks über Strategie. Berlin: E.S. Mittler, 1892.

____. "Clausewitz über Angriff und Verteidigung. Versuch einer Widerlegung." Beihefte No. 2, (1911): 399-412.

Blaschke, R. Carl von Clausewitz: Ein Leben in Kampf. Berlin, 1934.

Bohnes, Carsten. Theorie der Strategie bei Carl von Clausewitz.

Bruch, Rüdiger vom. "`Militarismus', `Realpolitik' und `Pazifismus'. Aussenpolitik und Aufrüstung in der Sicht deutscher Hochschullehrer (Historiker) im späten Kaiserreich." Militärgeschichtliche Mitteilungen 1 (1986): 37-58. Brügmann, A. Staat und Nation im Denken Carls von Clausewitz. Heidelberg, 1934.

Brühl, Reinhard. Militärgeschichte und Kriegspolitik. Zur Militärgeschichtsschreibung des preussisch- deutschen Generalstabes 1816-1945. Berlin: Militärverlag der DDR, 1973.

Brühl, Reinhard. "Zur militärtheoretischen Leistung Carl von Clausewitz." Militärgeschichte 19 (1980), 389-401.

Burg, P. Feder und Schwert: Der Philosoph des Krieges, Carl von Clausewitz. Berlin, 1939.

Bussmann, Walter. "Eine Lösung des Rätsels `Vom Kriege'?" Historische Zeitschrift 235 (1982), 633-638.

Bystrzonowski, Louis de Szafraniec (1797-1876). Résumé des Principes de la guerre, d'aprés l'ouvrage posthume du général de Clausewitz. Paris: Librairie Militaire du J. Dumaine, 1846.

C

Caemmerer, R. Die Entwicklung der strategischen Wissenschaft im 19. Jahrhundert. Berlin: Wilhelm Baensch, 1904.

Caemmerer, R. Clausewitz. Erzieher des Preußischen Heeres. Berlin 1905.

Clausewitz, Carl von. "Bemerkungen über die reine und angewandte Strategie des Herrn von Bülow," Neue Bellona, IX (1805), No. 3, ss.252-287.

Clausewitz, Carl von. "Historische Briefe über die grossen Kriegsereignisse im Oktober 1806," Minerva, I and II (1807, issues for January, February, and April). [See also Clausewitz, C. v. Historische Briefe über die großen Kriegsereignisse im Oktober 1806. Hrsg. J. Niemeyer, Bonn: Ferd. Dümmlers Verlag, 1977.]

Clausewitz, Carl von. "Kriegsartikel für die Unter-Officiere und gemeinen Söldaten (der königl. preussischen Armee).... Verordnung wegen der Militär-Strafen. Verordnung wegen Bestrafung der Officiere. ... Reglement über die Besetzung der Stellen der Port-epée Fähnriche und über die Wahl zum Officier...." Jenaische Allgemeine Literatur-Zeitung, No.238, 11 October 1808.

Clausewitz, Carl von. "Übersicht des Sr. Königl. Hoheit dem Kronprinzen ... ertheilten militärischen Unterrichts." (1812).

Clausewitz, Carl von. *[Mit Gneisenau] "Nachruf." "Nekrolog" [Auf Scharnhorst], Preussischer Correspondent, 12 und 14 July 1813.

Clausewitz, Carl von. Der Feldzug von 1813 bis zum Waffenstillstand. Glatz, 1813

Clausewitz, Carl von. Ueber das Leben und den Charakter von Scharnhorst, aus dem Nachlasse des General Clausewitz, in Historisch-politische Zeitschrift, herausgegeben von Leopold Ranke, 1 (1832).
*
A highly readable on-line facsimile is at:
http://archive.org/stream/ueberdaslebenund01clauuoft#page/n1/mode/2up
See PDF at http://www.archive.org/download/ueberdaslebenund01clauuoft
/ueberdaslebenund01clauuoft.pdf.

Carl von Clausewitz, "Aphorismen über den Krieg und die Kriegführung," Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft und Geschichte des Krieges, Band 28, Viertes Heft 1833—Band 35, Siebentes Heft, 1835. See also: Donker, Paul. "Aphorismen über den Krieg und die Kriegführung as the first version of Clausewitz's masterpiece: A textual comparison with Vom Kriege," [Mostly in English.] 108 Research Paper, publication of the Faculty of Military Sciences, Netherlands Defence Academy, May 2016. (52pp. plus an Appendix containing a transcription [in the original German] of Aphorismen über den Krieg und die Kriegführung.) ISBN: 9789088920639. Download PDF from: https://hbo.dev.seecr.nl/record/oai:repository.samenmaken.nl:smpid:61408. This paper discusses a list of 177 aphoristic statements that may be essentially a compilation (with some variation) from the final version of Vom Kriege or, as Donker suspects, may be from a much older manuscript. In the latter case it would raise interesting questions about the history of the writing of Vom Kriege.

Clausewitz, Carl von. Hinterlassene Werke des Generals Carl von Clausewitz über Krieg und Kriegführung. 10 vols. Berlin, 1832-37:

Inhalt:

Vols. 1-3, Vom Kriege.

Vol.4, Der Feldzug von 1796 in Italien.

Vols.5-6, Die Feldzüge von 1799 in Italien und der Schweiz.

Vol.7, Der Feldzug von 1812 in Rußland, der Feldzug von 1813 bis zum Waffenstillstand und der Feldzug von 1814 in Frankreich.

Vol.8, Der Feldzug von 1815 in Frankreich.

Vol.9, Strategische Beleuchtung mehrerer Feldzüge von Gustav Adolph, Turenne, Luxembourg, und andere historische Materialien zur Strategie.

Vol.10, Strategische Beleuchtung mehrerer Feldzüge von Sobiesky, Münich, Friedrich dem Grossen und dem Herzog Carl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig, und andere historische Materialien zur Strategie.

PDF or OTHER ELECTRONIC VERSIONS
All volumes of Clausewitz's collected works in German are listed immediately below.
This list was originally copied largely from http://www.liberley.it/c/clausewitz.htm. There is another such set of links at the Hathi Trust Digital Libary, at http://catalog.hathitrust.org/Record/008373077.

PRINTED EDITIONS OF VOM KRIEGE. Vom Kriege has appeared in numerous editions, some significantly modified by their editors. There is an informative list of these editions and editors in Hahlweg's 19th edition, pp.1362-64:

Vom Kriege. Hinterlassenes Werk des Generals Carl von Clausewitz. Teil 1-3. Berlin (bei Ferdinand Dümmler) 1832 (T. 1), 1833 (T. 2), 1834 (T. 3).

Dasselbe. Zweite Auflage. Teil 1-3. Berlin (Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung) 1853.

Dasselbe. Unveränderter Abdruck(2). Berlin (Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung) 1857.

Dasselbe. Dritte Auflage. Teil 1-3. Berlin (Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung [Harrwitz und Goßmann]) 1867 (T. 1. u. 2) und 1869 (T. 3).

Dasselbe. Vierte Auflage. Teil 1-3. Berlin (Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung [Harrwitz und Goßmann]) 1880. Edited by Wilhelm von Scherff (1834-1911). PDF from Hathi Trust, in modern typeface, F. Schneider & Co.

Dasselbe. Fünfte durchgesehene Auflage. Mit einer Einführung vom Chef des Generalstabes der Armee Generaloberst Grafen von Schlieffen, Exzellenz. Berlin (Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung) 1905

Dasselbe. Sechste Auflage. Berlin (Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandl ung) 1911.

Dasselbe. Siebente Auflage. Mit einer Einführung von Generaloberst Graf von Schlieffen, Exzellenz, früher Chef des Generalstabes der Armee, und mit einem ausführlichen Sach- und Namensregister von Oberstleutnant a. D. Paul Creuzinger. Berlin (Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung) 1912.

Dasselbe. Achte Auflage. U. d. T.: General von Clausewitz, Vom Kriege. Mit einer Einführung von Graf von Schlieffen, weil. Generaloberst und Chef des Generalstabes der Armee, und einem ausführlichen Sach- und Namensregister von Oberstleutnant a. D. P. Creuzinger. ßerlin (ß. ßehrs Verlag [Friedrich Feddersen]) 1914.

Dasselbe. Neunte verbesserte Auflage. U. d. T.: General von Clausewitz, Vom Kriege. Mit einer Einführung von Graf von Schlieffen, weil. Generaloberst und Chef des Generalstabes der Armee, und einem ausführlichen Sach-und Namenregister von Oberstleutnant a. D. P. Creuzinger. ßerlin und Leipzig (B. Behr's Verlag [Friedrich Feddersen]) 1915.

Dasselbe. Zehnte vermehrte Auflage. U. d. T.: General von Clausewitz, Vom Kriege. Mit einer Einführung von Graf von Schlieffen, weil. Generaloberst und Chef des Generalstabes der Armee, und Begleitworten der Generalfeldmarschälle Leopold Prinz von Bayern, von Bülow, von Mackensen, Generalobersten von Kluck, von Eichhorn, von Woyrsch, Generäle Graf von Bothmer, von Beseler, von Hötzendorf, von Scholz, von Böhm-Ermolli und des Kriegsministers Generalleutnant Wild von Hohenborn nebst einem ausführlichen Sach- und Namenregister von Oberstleutnant a. D. Paul Creuzinger. Berlin und Leipzig (B. Behrs Verlag [Friedrich Feddersen]) 1915.

Dasselbe. Elfte vermehrte Auflage. Berlin und Leipzig (B. ßehrs Verlag [Friedrich Feddersen]) 1915.

Dasselbe. Zwölfte vermehrte Auflage. Berlin und Leipzig (B. Behrs Verlag [Friedrich Feddersen]) 1917.

Dasselbe. Dreizehnte vermehrte Auflage. Berlin und Leipzig (B. Behrs Verlag [Friedrich Feddersen]) 19 18.

Dasselbe. Vierzehnte vermehrte Auflage. U. d. T.: Vom Kriege. Hinterlassenes Werk von General Carl von Clausewitz. Mit einer Einführung von Graf von Schlieffen. Herausgegeben von Karl Linnebach. Berlin und Leipzig (B. Beim Verlag [Friedrich Feddersen]) 1933. [Mit Geleitworten des Reichspräsidenten von Hindenburg und des Reichswehrministers GdI a. D. von Blomberg.]

Dasselbe. Fünfzehnte vermehrte Auflage. U. d. T.: Vom Kriege. Hinterlassenes Werk von General Carl von Clausewitz. Mit einer Einführung von Graf von Schlieffen. Herausgegeben von Karl Linnebach. Berlin (Keil Verlag) 1937. [Mit Geleitworten des Reichspräsidenten von Hindenburg und des Reichskriegsministers und Oberbefehlshabers der Wehrmacht Generalfeldmarschall von BIomberg.]

Vom Kriege. Hinterlassenes Werk des Generals Carl von Clausewitz. Sechzehnte Auflage. Vollständige Ausgabe im Urtext mit historisch-kritischer Würdigung von Dr. Werner Hahlweg, Dozent an der Universität Münster/W. Drei Teile in einem Band mit Titelbild und 5 Tafeln. Bonn (Ferd. Dümmlers Verlag) 1952.

Dasselbe. Siebzehnte Auflage. Bonn (Ferd. Dümmlers Verlag) 1966.

Dasselbe. Achtzehnte Auflage. Bonn (Ferd. Dümmlers Verlag) 1973.

Dasselbe. Neunzehnte Auflage. Jubiläumsausgabe. Anläßlich der 200. Wiederkehr des Geburtstages von Carl von Clausewitz (* 1.6.1780). Bonn (Ferd. Dümmlers Verlag) 1980. This is the current standard version, based on the careful modern scholarship of Dr. Werner Hahlweg (1912-1989, who held the chair in Military History and Military Science at the Westfälische Wilhelms-Universität in Münster/Westfalen).

------------

Ausgaben des Werkes» Vom Kriege" ohne Auflagebezeichnung

Vom Kriege. Hinterlassenes Werk des Generals Carl von Clausewitz. Erläutert durch W. von Scherff, Oberst und Regiments-Kommandeur. Berlin 1880 (F. Schneider & Co. [Goldschmidt & Wilhelmi), Königliche Hofbuchhandlung) u. ö.(3). In der Serie: "Militärische Klassiker des In- und Auslandes," hrsg. v. G. v. Marées.

General Carl von Clausewitz, Vom Kriege. Hinterlassenes Werk. Als Volksausgabe herausgegeben von A. W. Bode. Leipzig (H. Schaufuß Kom.-Ges.) 1935.

Vom Kriege. Hinterlassenes Werk des Generals Carl von Clausewitz. Eingeleitet von Prof. Dr. Ernst Engelberg und Generalmajor a. D. Dr. Otto Korfes. Berlin (Verlag des Ministeriums für Nationale Verteidigung) 1957.

Also:

Vols. 5-6: Die Feldzüge von 1799 in Italien und in der Schweiz.att (1891), Nr. 29-31.

Vol. 7: "Der Feldzug von 1812 in Russland"; "Der Feldzug von 1813 bis zum Waffenstillstand"; "Der Feldzug von 1814 in Frankreich."

Vol. 8: Feldzug von 1815. Clausewitz, Carl von. Schriften - Aufsätze – Studien – Briefe. Edited by Werner Hahlweg. 3 volumes in 2. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1966-90. Volume 2, part 2: 936-111.

Vol. 9: "Gustav Adolphs Feldzüge von 1630-1632"; "Historische Materialien zur Strategie"; "Turenne"; "Die Feldzüge Luxemburgs in Flandern von 1690-1694"; "Einige Bemerkungen zum spanischen Erbfolgekriege...."

Vol. 10: "Sobiesky"; "Krieg der Russen gegen die Türken von 1736-1739"; "Die Feldzüge Friedrich des Grossen von 1741-1762"; "Der Feldzug des Herzogs von Braunschweig gegen die Holländer 1787"; "Übersicht des Krieges in der Vendée 1793."

Clausewitz, Karl von. Vom Kriege. Um Veraltetes gekürzte Ausgabe. Herausgegeben von Friedrich von Cochenhausen. Leipzig 1935 (Insel Verlag). Mit Einleitung: "Clausewitz, Leben und Persönlichkeit," 5.9-55.

Clausewitz, Carl von. Der feldzug 1812 in Russland und die befreiungskriege von 1813-15 (with a biography by Graf von Schlieffen). Edition unknown.

Clausewitz, Carl von. Vom Kriege. Hinterlassenes Werk des Generals Carl von Clausewitz Eingeleitet von Prof. Dr. Ernst Engelberg und Generalmajor a. U Otto Korfes. Berlin 1957 (Verlag des Ministeriums für National Verteidigung).

Carl von Clausewitz: Vom Kriege. Als Handbuch bearbeitet und mit einem Essay "zum Verständnis des Werkes" herausgegeben von Wolfgang Pickert und Wilhelm Ritter von Schramm. Rowohlts Klassiker der Literatur und Wissenschaft, Band 12. Hamburg 1963.

Clausewitz, Carl von. "Über das Fortschreiten und den Stillstand der kriegerischen Begebenheiten," published by Hans Delbrück, Zeitschrift für preussische Geschichte und Landeskunde, XV (1878).

Clausewitz, Carl von. Nachrichten über Preussen in seiner grossen Katastrophe; Kriegsgeschichtliche Einzelschriften, X, Berlin, 1888. A GoogleBooks version.

Clausewitz, Carl von. "Zwei Denkschriften von Clausewitz 1830/31," Militär-Wochenblatt (1891), nos. 29-31.

Clausewitz, Carl von. "Betrachtungen über den künftigen Kriegsplan gegen Frankreich," Moltkes Militärische Werke, erste Serie, iv, Berlin, 1902.

Clausewitz, General Karl von. Grundgedanken über Krieg und Kriegführung. Herausgeber Hauptmann Dr. Arthur Schurig. Verlagslogo Erschienen im Insel-Verlag zu Leipzig, 1915. Scanned into a modern typeface from the Fraktur edition by Gutenberg.

*Clausewitz, Carl and Marie von. Karl und Marie von Clausewitz: Ein Lebensbild in Briefen und Tagebuchblättern. Ed. K. Linnebach. Berlin, 1917. PDF. Also Berlin: Volksverband der Bücherfreunde Wegweiser-Verlag, 1925.

Clausewitz, Carl von. "Ein kunsttheoretisches Fragment des Generals Carl von Clausewitz," published by Hans Rothfels, Deutsche Rundschau, CLXXIII (1917), no. 3.

Clausewitz, Carl von. "Ein Brief von Clausewitz an den Kronprinzen Friedrich Wilhelm aus dem Jahre 1812," published by Hans Rothfels, Historische Zeitschrift, CXXI (1920), no. 2.

Clausewitz, Carl von. Politische Schriften und Briefe. Ed. by Hans Rothfels. Munich: Drei Masken, 1922.

    CONTENTS PAGE
    Einleitung des Herausgebers VII
    I. Historisch-politische Aufzeichnungen (1803-1806) 1
    II. Aus den Briefen an die Braut (18O6-1807) 5
    III. Aus dem Reisejournal von 1807 23
    IV. "Die Deutschen und die Franzosen" (1807) 35
    V. Historisch-politische Aufzeichnungen (1807-1808)
51
    VI. Denkschrift zu Gneisenaus Erhebungsplan von 1808 67
    VII. Aus den Briefen an die Braut (1808-1809) 68
    VIII. Historisch.politische Aufzeichnungen (1809)
73
    IX. Bekenntnisdenkschrift (1812) 80
    X. Aus den Briefen an die Gattin (1813-1815) 119
    XI. Charakteristik Scharnhorsts (zwischen 1814 und 1817) 126
    XII. Aus den Briefen an Gneisenau (1816) 139
    XIII. Unsere Kriegsverfassung (1819) 142
    XIV. "Umtriebe" (1819-1823) 153
    XV. Feldzugspläne Friedrichs des Großen (Anfang der 20er Jahre) 195
    XVI. "Nachrichten über Preußen in seiner großen Katastrophe," Kap.I (1824/25) 202
    XVII. Napoleon bei Belle-Alliance (nach 1825) 217
    XVM. Der Sturm auf die Brücke von Lodi (1828) 220
    XIX. "Die Verhältnisse Europas seit der Teilung Polens" (1831) 222
    XX. "Zurückführung der vielen politischen Fragen, welche Deutschland beschäftigten, auf die unserer Gesamtexistenz" (1831) 229
    Anmerkungen 239
    Literaturverzeichnis 246

Clausewitz, Karl, and Marie von. Ein Leben im Kampf für Freiheit und Reich. Ed. and pub. Otto Heuschele. Leipzig: H. Schaufuß Verlag, 1935.

*Clausewitz, Carl von. Strategie aus dem Jahr 1804, mit Zusätzen von 1808 und 1809. Ed. Eberhard Kessel. Hamburg: Hanseatische Verlagsanstalt, 1937.

Clausewitz, Carl von. Zwei Briefe des Generals von Clausewitz: Gedanken zur Abwehr, special issue of the Militärwissenschaftliche Rundschau, 11 (1937).

Clausewitz, Carl von. "Clausewitz über den Gedanken eines Ländertauschs zur Verbindung der Ost- und West-Masse der Preussischen Monarchie nach den Befreiungskriegen," published by Eberhard Kessel, Forschungen zur Brandenburgischen und Preussischen Geschichte, LI (1939).

Clausewitz, Carl von. Geist und Tat. Ed. W.M. Schering. Stuttgart, 1941. The text of this book has been posted by the Gutenberg Project at http://gutenberg.spiegel.de/clausewz/klschrif/klschrif.xml.

Clausewitz, Carl von. Vom Kriege. Ed. Werner Hahlweg. Bonn, 1952.

**Clausewitz, Carl von. Schriften—Aufsätze—Studien—Briefe. 2 volumes (actually 3 books—Vol.2 is in two separate books). Edited and introduced by Werner Hahlweg. Series: Deutsche Geschichtsquellen des 19. und 20. Jahrhunderts, vols. 45 and 49. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1966-1990.

CONTENTS:

VOLUME 1

Vorwort von Karl Dietrich Erdmann

Vorbemerkung

Einleitung

I. Dezember 1803 bis um 1805

1. "Auflösung der 26ten Aufgabe"

2. "Considérations sur la manière de faire la guerre à la France"

II. November 1807/ März 1808 bis Frühjahr 1812

1. "Ueber die künftigen Kriegs-Operationen Preußens gegen Frankreich"

2. Dienstkorrespondenz des Generals von Scharnhorst, Dezember 1809 bis März 1812

1. Festungskommandanten

2. Ausarbeitung des Exerzierreglements für die Infanterie und Kavallerie

3. Ausbildung der Artillerie

4. Technische Entwicklung und Fabrikation der Infanteriegewehre; blanke Waffen der Kavallerie

5. Gewehrfabrik zu Neiße und Malapane, Gewehrhandwerkskompagnie

6. Technische Entwicklung des Artilleriematerials

7. Salpeterfabrikation zu Glatz

8. Festungswerke von Breslau

Anlage 1. Sachbereiche der von Clausewitz geführten Dienstkorrespondenz Scharnhorsts vom 10.12.1809-25.3.1812

Anlage 2. Verzeichnis der von Clausewitz bearbeiteten Aktenstücke der Dienstkorrespondenz Scharnhorsts vom 10.12.1809-25.3.1812

3. Meine Vorlesungen über den kleinen Krieg, gehalten auf der Kriegs-Schule 1810 und 1811. — Artillerie. Geschütze

4. "Précis de la guerre en Espagne et en Portugal"

5. Korrespondenz Clausewitz-Gneisenau

Beilagen:

1. "Bedingungen, welche dem Oestreichischen Kriegs Ministerio vorzuschlagen wären"

2. "Beförderungs Modus in der Legion'"

3. Über die Ursachen der mangelhaften Geschäftsführung des Allgemeinen Kriegsdepartements

Bekenntnisdenkschrift

Verzeichnis der Akten, Handschriften und gegenständlichen Quellen

Literaturverzeichnis

Bildtafeln: Abbildung 1-6

Bildnis: Major Carl Ludwig Heinrich v. Tiedemann

Karten am Schluß des Bandes:

1. Topographische Carte. Hundert Quadrat-Meilen um Berlin

2. Topographische Karte in XII Blättern den grösten Theil von Westphalen enthaltend ... herausgegeben vom General Major von Le Coq im Jahr 1805

a. Tableau

b. Sect. VIII

VOLUME 2 Part 1

Geleitwort von Walter Bußmann

Vorwort

II. November 1807/März 1808 bis Frühjahr 1812

6. Entwürfe und Vorarbeiten zum Werk "Vom Kriege"

Zweck des Werks

Ueber den Zustand der Theorie der Kriegskunst

Erstes Capitel. Von der Kriegskunst überhaupt und ihrer Eintheilung

2tes Kapitel. Strategie und höhere Taktik. Grenze zwischen beyden. Definition und weitere Eintheilung

[Weiterer Entwurf):

Vorrede

Ueber die Theorie der Kriegskunst insbesondere vorzüglich der Strategie und Taktik

2tes Kapitel. Von der Kriegskunst überhaupt und ihrer Eintheilung

Beylage zu b

[Studien und Entwürfe zum 2. Kapitel)

3tes Kapitel. Die Kriegskunst im engern Sinn. Ihre weitere Eintheilung

7. Rezension der Beyträge zur Taktik und Strategie

1. Abtheilung Glogau 1803

8. Einleitung in das Studium der Schlachten und Gefechte. Für den Kronprinzen.

III. Juni 1812 bis Oktober 1815

1. Korrespondenz Clausewitz- Gneisenau

1812

1. Clausewitz an Gneisenau, Swienciany IS.l27.Juni 1812

2. Clausewitz an Gneisenau, St. Petersburg 26. Oktober17. November 1812

3. Clausewitz an Gneisenau, St. Petersburg 29. Oktober/10. November 1812

1813

4. Clausewitz an Gneisenau, Ruppersdorf, 7. Juni 1813

S. Clausewitz an Gneisenau, Ruppersdorf, 7. Juni 1813, Abends.

6. Clausewitz an Gneisenau, Reinerz, 20. Juli 1813

7. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 4. August 1813

8. Clausewitz an Gneisenau, Dömitz, 30. September 1813

9. Clausewitz an Gneisenau, Melkhof bei Hagenau, 22. Oktober 1813

10. Clausewitz an Gneisenau, Dömitz, I. November 1813

11. Clausewitz an Gneisenau, Dömitz, 10. November 1813

12. Clausewitz an Gneisenau, Groß Schirrensee bei Rendsburg, 14. Dezember 1813

Beilage:

13. Über die Ausführung des Landsturms im Gebirge [1813)

1814

14. Clausewitz an Gneisenau, Alost bei Brüssel 22. April 1814

15. Clausewitz an Gneisenau, Mühlheim a. Rh. 21. Dezember 1814

1815

16. Clausewitz an Gneisenau, Solingen, 9. Februar 1815

17. Clausewitz an Gneisenau, Aachen, 27. Februar 1815

18. Clausewitz an Gneisenau, Aachen, 17. März 1815

19. Clausewitz an Gneisenau, Aachen, 21. März 1815

20. Clausewitz an Gneisenau, Köln, 3. Apri11815

21. Clausewitz an Gneisenau, Köln, 9. April 1815

22. Clausewitz an Gneisenau, Ciney, 18. Mai 1815

23. Clausewitz an Gneisenau, Ciney, 8. Juni 1815

24. Clausewitz an Gneisenau, Ciney, 13. Juni 1815

25. Clausewitz an Gneisenau, Rapee, 5. Juli 1815

26. Clausewitz an Gneisenau, Estampes, 18. Juli 1815

27. Clausewitz an Gneisenau, Estampes, 18. Juli 1815

28. Clausewitz an Gneisenau, Estampes, 24. Juli 1815

29. Clausewitz an Gneisenau, Estampes, 27. Juli 1815

30. Clausewitz an Gneisenau, Thoury, 28. Juli 1815

31. Clausewitz an Gneisenau, Sancheville, 29. Juli 1815

32. Clausewitz an Gneisenau, Le Mans, 18. August 1815

33. Clausewitz an Gneisenau, Le Mans, 11. September 1815

34. Clausewitz an Gneisenau, Versailles, 1. Oktober 1815

35. Clausewitz an Gneisenau, Versailles, 17. Oktober 1815

2. Dienstkorrespondenz Clausewitz' als Generalstabschef des Korps Wallmoden

1. Clausewitz an den russischen Oberstleutnant v. Nostitz, Hauptquartier Dömitz, 31. Oktober 1813

2. Derselbe an denselben, Hauptquartier Dömitz, 2. November 1813

3. Derselbe an denselben, Hauptquartier Dömitz, 5. November 1813

4. Derselbe an denselben, Hauptquartier Dömitz, 7. November 1813

5. Derselbe an denselben, Hauptquartier Dömitz, 7. November 1813

6. Derselbe an denselben, Hauptquartier Dömitz, 8. November 1813

7. Derselbe an denselben, Hauptquartier Dömitz, 9. November 1813

8. Derselbe an denselben, Hauptquartier Dömitz, 10. November 1813

IV. Mai 1816 bis Februar 1831

1. Korrespondenz Clausewitz - Gneisenau

1816

1. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 13. Mai 1816

2. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 29. Mai 1816

3. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 30. Juli 1816

4. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 9. August 1816

5. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 17. August 1816

6. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 22. August 1816

7. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 24. September 1816

8. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 12. Oktober 1816

9. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 29. Oktober 1816

10. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 14. November 1816

11. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 27. Dezember 1816

1817

12. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 4. März 1817. - Mit Anlage: "Ueber das Fortschreiten und den Stillstand der kriegerischen Begebenheiten"

13. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 18. März 1817

14. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 28. ApriI1817. - Mit Anlage: "Einige Bemerkungen über unsere Landwehr- Einrichtung"

15. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, Mai 1817. - Mit Beilage: "Aufsatz über General Scharnhorst"

16. Clausewitz an Gneisenau, Wiesbaden, 24. Juni 1817

17. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 26. August 1817

18. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 26. September 1817

19. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 28. Oktober 1817

20. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 12. November 1817

21. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 11. Dezember 1817

22. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 14. Dezember 1817

23. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 30. Dezember 1817

24. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 30. Dezember 1817

1818

25. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 3. Februar 1818. - Mit Beilage: "Bemerkungen zu dem Memoire des General Leutnant Hake über unsere militärischen Einrichtungen am Rhein."

26. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 15. März 1818

27. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 12. April 1818

28. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 28. April 1818

29. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 15. Mai 1818

30. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 20. Mai 1818

31. Clausewitz an Gneisenau, Koblenz, 14. Juni 1818

32. Clausewitz an Gneisenau, Nassau, 29. Juli 1818

33. Clausewitz an Gneisenau, Aachen, 1. Oktober 1818

34. Clausewitz an Gneisenau, Aachen, 25. Oktober 1818

35. Clausewitz an Gneisenau, Aachen, 30. Oktober 1818

36. Clausewitz an Gneisenau, Aachen, 7. November 1818

37. Clausewitz an Gneisenau, Aachen, 16. November 1818

1819

38. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 14. Mai 1819

39. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 7. Juli 1819

40. Clausewitz an Gneisenau, Liegnitz, 18. August 1819

41. Clausewitz an Gneisenau, O.O.u.D

42. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 2. Oktober 1819

43. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 17. Dezember 1819. - Mit Beilage: "Über die politischen Vortheile und Nachtheile der Preußischen Landwehr-Einrichtung

44. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 18. Dezember 1819

1820

45. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 8. Januar 1820

46. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 14. Januar 1820

47. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 15. Januar 1820

48. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 31. Januar 1820

49. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 15. Juli 1820

50. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 21. August 1820

51. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 16. September 1820

52. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 23. Oktober 1820

53. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 11. November 1820

54. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 20. Dezember 1820

55. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 30. Dezember 1820. - Mit Beilage: [Bemerkungen zum Aufsatz des Prinzen August von Preußen über die preußische Landwehr]

1821

56. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 30. Januar 1821

57. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 12. Juli 1821

58. Clausewitz an Gneisenau, Dresden, 18. Juli 1821

59. Clausewitz an Gneisenau, Dresden, 2. August 1821

60. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, August 1821

1822

61. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 9. Juli 1822

62. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 20. Juli 1822

63. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 3. September 1822

64. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 5. Oktober 1822

65. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 26. November 1822

66. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 7. Dezember 1822

67. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 14. Dezember 1822

68. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 28. Dezember 1822

1823

69. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 21. Juli 1823

70. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 26. Juli 1823

71. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 21. Oktober 1823

72. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 25. Oktober 1823

1824

73. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 31. Januar 1824

74. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 15. März 1824. - Mit Beilage: [Über das Schießen der Artillerie.]

75. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 11. April 1824

76. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 16. Juli 182

77. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 28. Juli 1824

78. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 19. August 1824

79. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 9. September 1824

80. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, I. Oktober 1824

81. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 25. Oktober 1824

1825

82. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 21. Januar 1825

83. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 30. Januar 1825

84. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 25. März 1825

85. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 25. März 1825

86. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 30. März [1825]

87. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 3. Apri11825

88. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 21. Juni 1825

89. Clausewitz an Gneisenau, Marienbad, 12. August 1825

90. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 9. Oktober 1825

91. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 25. Oktober 1825

92. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 5. November 1825

1826

93. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 5. Januar 1826

94. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 12. Apri11826

95. Clausewitz an Gneisenau, Bad Ems, 3. Juli 1826

96. Clausewitz an Gneisenau, Bad Ems, 20. Juli 1826

97. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 26. August 1826

98. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 7. September 1826

99. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 21. September 1826

100. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 4. Oktober 1826

101. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 28. Oktober 1826

102. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 18. November 1826

103. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 5. Dezember 1826

1827

104. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 19.Juni 1827

105. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 5.Juli 1827

106. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 15.Juli 1827

107. Clausewitz an Gneisenau, Lauban, 27.August 1827

108. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 6. Oktober 1827

109. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 20. Oktober 1827

110. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 25. Oktober 1827

111. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 24. November 1827

1828

112. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 18. September 1828

113. Clausewitz an Gneisenau, O.O., [1828]

114. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 29. September 1828

115. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 24. Oktober 1828

116. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 15. November 1828

1829

117. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 22.Juni 1829

118. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 8.Juli 1829

119. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 20.Juli 1829

120. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 5. August 1829

121. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 20. August 1829

122. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 2. September 1829

123, Clausewitz an Gneisenau, Pförthen, 8. Oktober 1829

124. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 24. Oktober 1829

125. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 21. November 1829

126. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 20. Dezember 1829

1830

127. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 16.Januar 1830

128. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 7. März 1830

129. Clausewitz an Gneisenau, O.O.,30. März 1830

130. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 8. Juni 1830

131. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 31. Juli 1830

132. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 20. August 1830

133. Clausewitz an Gneisenau, Breslau, 12. September 1830

134. Clausewitz an Gneisenau, Breslau, 15. September 1830

135. Clausewitz an Gneisenau, Inowrazlaw, 21. Oktober 1830

136. Clausewitz an Gneisenau, Breslau, 13. November 1830

137. Clausewitz an Gneisenau, Breslau, 16. November 1830

138. Clausewitz an Gneisenau, Breslau, 3. Dezember 1830

139. Clausewitz an Gneisenau, Breslau, 8. Dezember 1830

140. Clausewitz an Gneisenau, Breslau, 8. Dezember 1830

141. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 27. Dezember 1830. - Mit Beilage: "Über die zweckmäßige Gliederung einer Armee"

1831

142. Clausewitz an Gneisenau, O.O., 3. Februar 1831. - Mit Beilage: "Aufsatz des Generals Rohr: 'Ueber die Eintheilung der Truppen unseres Heeres'" [mit Randbemerkungen von Clausewitz]

143. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 8. Februar 1831. - Mit Beilage: "Organisation des Generalstabes"

144. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 17. Februar 1831

145. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 20. Februar 1831

146. Clausewitz an Gneisenau, Berlin, 28. Februar 1831

2. Clausewitz an den Freiherrn vom Stein: Glückwünsche zur Verlobung der ältesten Tochter, 15.2.1825

3. Niederschriften des Werkes "Vom Kriege"

1. Ältere Fassung, Entwürfe:

[Erstes Buch.]

[Über die Natur des Krieges.]

1. Kapitel. Zweck des Krieges

2. Kapitel. Mittel des Krieges

3. Kapitel. Friktion im Kriege

4. Kapitel. Von der Gefahr im Kriege

5. Kapitel. Von der körperlichen Anstrengung im Kriege

6. Kapitel. Nachrichten im Kriege

7. Kapitel. Schlußbemerkung im Iten Buch

IItes Buch.

Ueber die Theorie des Krieges.

1. Kapitel. Der gesunde Menschenverstand im Kriege

2. Kapitel. Neuer Standpunkt der Theorie des Krieges

3. Kapitel. Umfang der Theorie

4. Kapitel. Methodismus

5. Kapitel. Polarität der gegenseitigen Absichten im Kriege

6. Kapitel. Sicherheit des Erfolgs

7. Kapitel. Erfolg und Gefahr. - Das statische Grund Verhältniß des Krieges

8. Kapitel. Ueber die Kritik aus dem Erfolg

9. Kapitel. Kriegskunst oder Kriegs-Wissenschaft

10. Kapitel. Eintheilung der Kriegskunst

11. Kapitel. Fortsetzung

12. Kapitel. Ueber Beispiele

[Skizzen zum achten Buche.]

Zum Kriegs-Plan mit beschränktem Ziel

2. [Letzte Fassung]:

Zweites Buch.

1. Kapitel. Eintheilung der Kriegskunst.

2. Kapitel. Ueber die Theorie des Krieges

6. Kapitel. Ueber Beispiele

4. Kriegsgeschichtliche Arbeiten

1. Feldzug von 1812 in Russland

Tabelle über den Rückzug der französischen Armee von Moskau bis an den Niemen. Faltkarte nach Seite

2. Feldzug von 1815

5. Militärisch-politische Denkschriften und Aufsätze

1. Zweite Abhandlung über Preußens Kriegstheater am Rhein. Der Rhein

Preußens westliche Barriere

2. Memoire über die Befestigung von Trier

3. Ueber die militärischen Rücksichten bei Anlegung von Straßen

4. Ueber die Beförderung nach dem Dienstalter, namentlich bei der Ernennung zum Major

5. Deutsche Militär Verfassung

6. [Denkschrift über die Reform der Allgemeinen Kriegsschule zu Berlin]

7. Ueber eien künftigen Krieg mit Rußland in so fern er Einfluß auf die Anlegung der Kunststraße nach Preussen hat

8. Macht-Verhältnisse am Rhein

Beilagen

1. Überlieferungsgeschichte des Clausewitz-Nachlasses (resp. der Clausewitz-Dokumente)

2. Verzeichnis des Clausewitz-Nachlasses Ende 19. Jahrhunderts

3. Bisher veröffentlichte Clausewitz-Dokumente aus den Jahren 1805-1980

4. Verzeichnis des Clausewitz-Nachlasses im Besitz der Universitätsbibliothek Münster/Westf.

5. Verzeichnis des Clausewitz-Nachlasses im Besitz der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Berlin

6. Verzeichnis der Clausewitz-Dokumente des Gneisenau-Nachlasses Im Besitz des Geh. Staatsarchivs Berlin-Dahlem

7. Verzeichnis der Clausewitz-Dokumente des Scharnhorst-Nachlasses Im Besitz des Geh. Staatsarchivs Berlin-Dahlem

8. Verzeichnis der Clausewitz-Dokumente der Sammlung Darmstädter im Besitz der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Berlin

9. Verzeichnis der Briefe Gneisenaus an Carl und Marie v. Clausewitz 1813-1831

10. Verzeichnis der Briefe der Frau Marie v. Clausewitz an Gneisenau 1813-1830

11. Aufzeichnungen des Generalfeldmarschalls Hermann von Boyen über Wissenschaft, Kriegswissenschaft, Militärtheorie und Philosophie.

Verzeichnis der Akten und Handschriften

Literaturverzeichnis

Register

1. Personenregister

2. Sachregister

3. Ortsregister

Faksimiles

Clausewitz an den russischen Oberstleutnant v. Nostitz

Über das Leben und den Charakter von Scharnhorst. Handschrift der Frau Marie v. Clausewitz

Preußens Kriegstheater am Rhein

Niederschrift des Werkes "Vom Kriege," letzte Fassung, Zweites Buch, 2. Kapitel, Ueber die Theorie des Krieges

Karten am Schluß des Bandes

1. Schauplatz des Französisch-Russischen Krieges im Jahre 1812 (Operations-Karte für den Feldzug von 1812 in Rußland)

2. Die Schlacht bei Ligny am 16ten Juny 1815. Gezeichnet v. C. Brügner. Gestochen v. K. Kolbe

3. Die Schlacht bei La Belle-Alliance am 18ten Juny 1815. Gezeichnet von Brügner. Gestochen v. H. Brose

4. Treffen bei Wavre den 18./19.Juny. Gezeichnet v. Bock. Gestochen v. H. Brose

VOLUME 2 Part 2

[Fortsetzung]

IV. Mai 1816 bis Februar 1831

3. Niederschriften des Werkes "Vom Kriege"

6. Kapitel. Nachrichten im Kriege

7. Kapitel. Schlußbemerkung im Iten Buch

IItes Buch.
Ueber die Theorie des Krieges.

I. Kapitel. Der gesunde Menschenverstand im Kriege

2. Kapitel. Neuer Standpunkt der Theorie des Krieges

3. Kapitel. Umfang der Theorie

4. Kapitel. Methodismus

5. Kapitel. Polarität der gegenseitigen Absichten im Kriege

6. Kapitel. Sicherheit des Erfolgs

7. Kapitel. Erfolg und Gefahr. - Das statische Grund Verhältniß des Krieges

8. Kapitel. Ueber die Kritik aus dem Erfolg

9. Kapitel. Kriegskunst oder Kriegs-Wissenschaft

10. Kapitel. Eintheilung der Kriegskunst

11. Kapitel. Fortsetzung

12. Kapitel. Ueber Beispiele

[Skizzen zum achten Buche.]

Zum Kriegs-Plan mit beschränktem Ziel

2. [Letzte Fassung]:

Zweites Buch.

1. Kapitel. Eintheilung der Kriegs Kunst.

2. Kapitel. Ueber die Theorie des Krieges

6. Kapitel. Ueber Beispiele

4. Kriegsgeschichtliche Arbeiten

1. Feldzug von 1812 in Russland
Tabelle über den Rückzug der französischen Armee von Moskau bis an den Niemen. Faltkarte nach Seite

2. Feldzug von 1815

5. Militärisch-politische Denkschriften und Aufsätze

1. Zweite Abhandlung über Preußens Kriegstheater am Rhein. Der Rhein Preußens westliche Barriere

2. Memoire über die Befestigung von Trier

3. Ueber die militärischen Rücksichten bei Anlegung von Straßen

4. Ueber die Beförderung nach dem Dienstalter, namentlich bei der Ernennung zum Major

5. Deutsche Militär Verfassung

6. [Denkschrift über die Reform der Allgemeinen Kriegsschule zu Berlin]

7. Ueber einen künftigen Krieg mit Rußland in so fern er Einfluß auf die Anlegung der Kunststraße nach Preussen hat

8. Macht-Verhältnisse am Rhein

Beilagen

1. Überlieferungsgeschichte des Clausewitz-Nachlasses (resp. der Clausewitz-Dokumente)

2. Verzeichnis des Clausewitz-Nachlasses Ende 19. Jahrhunderts

3. Bisher veröffentlichte Clausewitz-Dokumente aus den Jahren 1805-1980

4. Verzeichnis des Clausewitz-Nachlasses im Besitz der Universitätsbibliothek Münster/Westf.

5. Verzeichnis des Clausewitz-Nachlasses im Besitz der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Berlin

6. Verzeichnis der Clausewitz-Dokumente des Gneisenau-Nachlasses im Besitz des Geh. Staatsarchivs Berlin-Dahlem

7. Verzeichnis der Clausewitz-Dokumente des Scharnhorst-Nachlasses im Besitz des Geh. Staatsarchivs Berlin-Dahlem

8. Verzeichnis der Clausewitz-Dokumente der Sammlung Darmstädter im Besitz der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Berlin

9. Verzeichnis der Briefe Gneisenaus an Carl und Marie v. Clausewitz 1813-1831

10. Verzeichnis der Briefe der Frau Marie v. Clausewitz an Gneisenau 1813-1830

11. Aufzeichnungen des Generalfeldmarschalls Hermann von Boyen über Wissenschaft, Kriegswissenschaft, Militärtheorie und Philosophie

Verzeichnis der Akten und Handschriften

Literaturverzeichnis

Register

1. Personenregister

2. Sachregister

3. Ortsregister

Faksimiles

Clausewitz an den russischen Oberstleutnant v. Nostitz

Über das Leben und den Charakter von Scharnhorst. Handschrift der
Frau Marie v. Clausewitz

Preußens Kriegstheater am Rhein

Niederschrift des Werkes "Vom Kriege", letzte Fassung, Zweites Buch,
2. Kapitel, Ueber die Theorie des Krieges

Karten am Schluß des Bandes

1. Schauplatz des Französisch-Russischen Krieges im Jahre 1812 (Operations-
Karte für den Feldzug von 1812 in Rußland)

2. Die Schlacht bei Ligny am 16ten Juny 181 S. Gezeichnet v. C. Brügner.
Gestochen v. K. Kolbe

3. Die Schlacht bei La Belle-Alliance am 18ten Juny 181 S. Gezeichnet
von Brügner. Gestochen v. H. Brose

4. Treffen bei Wavre den 18./19. Juny. Gezeichnet v. Bock. Gestochen
v. H. Brose

Clausewitz, Carl von. "An Anonymous Letter by Clausewitz on the Polish Insurrection of 1830-1831" (letter printed in the Zeitung des Grossherzogtums Posen 21, July 1831), published by P. Paret, Journal of Modern History, XLII (1970), no. 2.

Clausewitz, Carl von. Ausgewählte militärische Schriften, ed. Gerhard Förster und Dorothea Schmidt, unter Mitarbeit von Christa Gudzent. Berlin: Militärverlag der Deutschen Demokratischen Republik, 1981.

          

Inhaltsverzeichnis:

Vorbemerkung

Einführung

Historische Briefe über die großen Kriegsereignisse im Oktober 1806

Nachrichten über Preußen in seiner großen Katastrophe

Rezension der im Rahmen der Militärreform im August 1808
erlassenen Verordnungen

Über den Zustand der Theorie der Kriegskunst

Bekenntnisdenkschrift

Der russische Feldzug von 1812

Der Feldzug von 1813 bis zum Waffenstillstand

Historische Materialien zur Strategie. Über den Feldzug von
1813

Das Wesentlichste in der Organisation eines Landsturms und
einer Miliz

Unsere Kriegsverfassung

Über die politischen Vorteile und Nachteile der preußischen
Landwehr

Über das Leben und den Charakter von Scharnhorst

Über das Fortschreiten und den Stillstand der kriegerischen
Begebenheiten

Vom Kriege. Skizzen zum achten Buche. Kriegsplan
Anmerkungen

Personenregister

Ortsvergleichsregister

Zusammenstellung der im Text auf die gegenwärtige
Schreibweise geänderten geographischen Namen

Alphabetische Übersicht über die erwähnten Schlachten,
Gefechte, Belagerungen, Lager und Friedensschlüsse

Chronologische Übersicht über die erwähnten Kriege. Feldzüge,
Schlachten, Gefechte, Belagerungen, Lager und Friedensschluesse

Erklärung der Fremdwörter, der fremdsprachigen und seltenen
Ausdrücke sowie militärischer Begriffe

*Clausewitz, Carl von. Verstreute kleine Schriften. Collected, Edited, and introduced by Werner Hahlweg. Osnabrück: Biblio Verlag, 1979.

          

CONTENTS

Bemerkungen über die reine und angewandte Strategie des Herrn v. Bülow.

Strategie aus dem Jahr 1804 mit Zusätzen von 1808 und 1809.

Historische Briefe über die Kriegsereignisse im Oktober 1806.

Denkschrift vom 25. August 1808.

Clausewitz an die Redaktion der ,,Allgem. Jenaischen Literatur-Zeitung".

Kriegswissenschaften I und II.

Clausewitz an den Kronprinzen Friedrich Wilhelm, 29. 3. 1812.

Clausewitz an Oberstleutnant v. Tiedemann, 28. 6. 1812.

(Denkschrift) Das Wesentliche in der Organisation eines Landsturmes und einer Miliz. Anfang 1813.

Clausewitz-Dokumente über die Operationen im Frühjahr 1813..

Clausewitz an Scharnhorst 28. 5. 1813.

Ein ungenannter Militär an Fichte.

Clausewitz über den Gedanken eines Ländertausches zur Verbindung der Ost- und West-Masse der Preußischen Monarchie.

Ein kunsttheoretisches Fragment des Generals Carl von Clausewitz.

Nachrichten über Preußen in seiner großen Katastrophe.

Unsere Kriegsverfassung.

Zwei Briefe an Carl Graf von der Gröben 4. 8. 1818, 26. 12. 1819.

Zwei Briefe des Generals von Clausewitz: Gedanken zur Abwehr.

Promemoria über einen möglichen Krieg mit Frankreich.

Betrachtungen über den künftigen Kriegsplan gegen Frankreich.

Ein anonymer Brief Clausewitz` über die polnische Insurrektion von 1830/31.

Über das Leben und den Charakter von Scharnhorst.

Briefe von Clausewitz über Gneisenaus Ende.

Clausewitz an den preußischen Kronprinzen über Gneisenaus Tod.

Clausewitz' Bericht über die Beerdigung Gneisenaus.

Clausewitz über den Tod Gneisenaus

Clausewitz, C. v. Sämtliche Schriften “Vom Kriege.” Vom Kriege; Die Feldzüge von 1796 und 1799 in Italien und der Schweiz; Der russische Feldzug von 1812; Feldzüge von 1813, 1814 und 1815. Mundus Verlag, 1999.

Clausewitz, Carl von. Strategie aus dem Jahr 1804, mit Zusätzen von 1808 und 1809. Herausgegeben und kommentiert von Matthias Kuster. Paradeplatz-Verlag, Zürich 2011.

In Faksimile der Bibliothèque Nationale de France, see Hinterlassene Werke in on-line facsimile:

Übersicht des Sr. Königl. Hoheit des Kronprinzen in den Jahren 1810, 1811 und 1812 vom Verfasser erteilten militärischen Unterrichts Über die organische Einteilung der Streitkräfte Skizze eines Plans zur Taktik oder Gefechtslehre Der Feldzug von 1796 in Italien Die Feldzüge von 1799 in Italien und der Schweiz Der Feldzug von 1812 in Russland, der Feldzug von 1813 bis zum Wa fenstillstand, und der Feldzug von 1814 in Frankreich Der Feldzug von 1815 in Frankreich Strategische Beleuchtung mehrerer Feldzüge von Gustav Adolph, Turenne, Luxembourg, und andere historische Materialien zur Strategie Strategische Beleuchtung mehrerer Feldzüge von Sobiesky, Münich, Friedrich dem Grossen, und dem Herzog Carl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig, und andere historische Materialien zur Strategie.

Clausewitz, Marie von (anonymously). "Erinnerung an den General Clausewitz und sein Verhältnis zu Scharnhorst" ("General Clausewitz"). Historisch-Politische Zeitschrift [edited by Leopold von Ranke], vol.1 (1832): 220-23.

Creuzinger, Paul. Hegels Einfluss auf Clausewitz. Berlin: Verlag von Eisenschmidt, 1911. PDF on-line.

D

Daase, Christopher/Schindler, Sebastian. "Clausewitz, Guerillakrieg und Terrorismus: Zur Aktualität einer missverstandenen Kriegstheorie," in: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 50(4), 701-731. doi:s11615-009-0153-2

Delbrück, Hans. "Clausewitz." Review of Leben des Generals von Clausewitz und der Frau Marie v. Clausewitz, by Karl Schwartz. Zeitschrift für Preussische Geschichte und Landes Kunde 15 (1878): 217-231.

Delbrück, Hans. "General von Clausewitz." Historische und Politische Aufsätze. Berlin: Walther & Apolant, 1887.

Delbrück, Hans. Friedrich, Napoleon, Moltke. Aeltere und neuere Strategie. Im Anschluss an die Bernhardische Schrift: `Delbrück, Friedrich der Grosse und Clausewitz.' Berlin: Hermann Walther, 1892.

Delbrück, Hans. "Notizen und Besprechungen." Review of Die Entwicklung der strategischen Wissenschaft im 19. Jahrhundert, by v. Caemmerer. In Preussische Jahrbücher 115, No. 8, (1904/5): 347-51.

Delbrück, Hans. "Kriegsgeschichte." Review of General von Schlichting und sein Lebenswerk, by E. Freiherr von Gayl. In Preussische Jahrbücher 151 (1913): 342-47.

Delbrück, Hans. Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte. 4 Vols. (1900-1904) Reprinted, Berlin: Walter deGruyter, 1962-66. [The History of the Art of War 4 Vols. Trans. by Walter Renfroe, Jr. Lincoln, Nebraska: University of Nebraska Press, 1985.]

Derbent, T. Clausewitz und der Volkskrieg. Frankfurt a.m.: Zambon Verlag, 2013. ISBN 978-3-88975-205-5.

Dietrich, Rainer. "Carl von Clausewitz als Psychologe: Die "moralischen Grössen" im Lichte der Persönlichkeitspsychologie." G. Vowinckel (Hrsg.), Clausewitz-Kolloquium. Berlin 1993, 111-136.

Dill, Günther, ed. Clausewitz in Perspektive. Materialien zu Carl von Clausewitz "Von Kriege," hg. v. Günter Dill. Frankfurt am Main, Berlin, Wien 1980.

Doepner, Friedrich. "Über die Bildung des Offiziers im 19. Jahrhundert: Eine Entgegnung." Wehrwissenschaftliche Rundschau Zeitschrift für Europäische Sicherheit 27 (1978): 91- 96. Doepner, Friedrich. "Die Nachwirkung des Kriegsphilosophen Carl von Clausewitz." Europäische Wehrkunde 30 (1981), 508-511.

Doepner, Friedrich. "Gedanken zur Clausewitzbiographie--Caroline von Rochows Erinnerungen und Sir George Henry Roses Berichte." Europäische Wehrkunde 30 (1981), 266-270.

Doepner, Friedrich. "Hat Graf Brühl Clausewitz verfälscht?" Europäische Wehrkunde 32 (1983), 245-248.

Doepner, Friedrich. "Die Vorfahren des Kriegsphilosophen Carl von Clausewitz." Genealogie: Deutsche Zeitschrift für Familienkunde, Bd.17 (1985), 598-600.

Doepner, Friedrich. "Die Familie des Kriegsphilosophen Carl von Clausewitz." Der Herold, Bd.12 (1987), 53-68.

E

Elble, Rolf, ed. Carl von Clausewitz in unserer Zeit. Ausblick nach zehn Jahren Clausewitz-Gesellschaft, hg. im Auftrag der Clausewitz-Gesellschaft. Darmstadt 1971.

Elze, W. Der Streit um Tauroggen. Breslau, 1926.

F

Fabian, F.: Clausewitz. Sein Leben und Werk. Berlin 1957.

Fernández Vega, José. "Der General im fremden Labyrinth. Clausewitz in Argentinien," Jahrbuch für Geschichte von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft Lateinamerikas (Köln, Weimar, Wien: Böhlau Verlag), 37, 2000: 271-292.

Förster, Gerhard. Carl von Clausewitz: Lebensbild eines patriotischen Militärs und fortschrittlichen Militärtheoretikers. Berlin (Ost): Militärverlag, 1983.

Freytag-Loringhoven, Hugo Freiherr von. "Studien über Clausewitz." Vierteljahrshefte I, Nos. 2-4, (1904): 135-174, 365-74, 535-78; and II, No. 1, (1905): 37-43.

____. Die Macht der Persönlichkeit im Kriege. Studien nach Clausewitz. Berlin: E.S. Mittler, 1905 and 1911.

____. "Ueber das Anwachsen der Heere." Vierteljahrshefte III, No. 1, (1906): 1-21.

____. "Studien nach Clausewitz." Vierteljahrshefte III, Nos. 2-4, (1906): 231-61, 430-48, 714-38; and IV, Nos. 1-4, (1907): 45-78, 269-80, 524-33, 789-820.

____. Kriegslehren nach Clausewitz aus den Feldzügen 1813 und 1814. Berlin: E.S. Mittler, 1908.

____. "Das preussische Offizierkorps der Befreiungskriege." Vierteljahrshefte X, No. 1, (1913): 74-85.

G

Gantzel, Klaus Jürgen. "Zur Korrektur gefährlicher Irrtümer–eine notwendige Polemik." Universität Hamburg - IPW, Arbeitspapier Nr. 5/2001. See also http://www.clausewitz.dk/Gantzel.pdf.

Gassen, Helmut. "Preussische Reformbewegung und geisteswissenschaftliche Pädagogik: von Clausewitz zu Weniger." Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 31, No. 10, (1980): 624-28.

Gembruch, Werner. "Zu Clausewitz' Gedanken über das Verhältnis von Krieg und Politik." Wehrwissenschaftliche Rundschau: Zeitschrift für Europäische Sicherheit 69, No. 11, (1959): 619-23.

Goltz, C. Frhr. v. d. Angeline. Stuttgart: E. Hallberger, 1877.

Goltz, C. Frhr. v. d. "Antikritik." Zeitschrift für Preussische Geschichte und Landes Kunde 16 (1879): 292- 304.

Goltz, C. Frhr. v. d. Rossbach und Jena. Studien über die Zustände und das geistige Leben der preussischen Armee während der Uebergangszeit vom XVIII. zum XIX. Jahrhundert. Berlin: E.S. Mittler, 1883.

Goltz, C. Frhr. v. d. "Karl von Clausewitz." Velhagen & Klasings Monatshefte XIX, No. 9, (May 1905): 325- 36.

Greiner, Gottfried. "Das Verhältnis von Politik und Militär in der Ausbildung der höheren Führungskräfte im NATO-Bereich," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.301-312.

Greiner, Gottfried. "Clausewitz und der Golfkrieg." Europäische Sicherheit (1992), 268-272. Groote, Wolfgang von (hrsg.) Grosse Soldaten der europaischen Geschichte. Frankfurt am Main : Athenaum, c1961.

Groote, Wolfgang von. "Historische Vorbilder des Feldzugs 1914 im Westen." Militärgeschichtliche Mitteilungen 1 (1990): 33-55.

Guss, Kurt. Krieg als Gestalt: Psychologie und Pädagogik bei Carl von Clausewitz. München, 1990.

H

Hagemann, E. Die deutsche Lehre vom Kriege; v.I, Von Berenhorst zu Clausewitz. Berlin, 1940.

Hagena, Hermann. "'Offensive' Verteidigungsstrategie im Lichte von Lenin und Clausewitz." Rissener Rundbrief, Mai 1988, 177-183.

Hahlweg, Werner. Dr. Werner Hahlweg (1912-1989) held the chair in Military History and Military Science at the Westfälische Wilhelms-Universität in Münster/Westfalen and was Clausewitz's most important modern editor. Some additional listings for Werner Hahlweg.

Hahlweg, W[erner]. "Lenin und Clausewitz. Ein Beitrag zur politischen Ideen-geschichte des 20. Jahrhunderts." Archiv für Kulturgeschichte, XXXVI. Bd. (1954), Heft 1, 3.: S. 357- 87.

____. Carl von Clausewitz: Soldat, Politiker, Denker. Göttingen: Munsterschmidt, 1957.

____. "Clausewitz bei Liddell Hart" (letter to the Allgemeine Jenaische Literatur-Zeitung, 23 May 1806), Archiv für Kulturgeschichte, XLI (1959), no. 1.

____. "Carl von Clausewitz." In Klassiker der Kriegskunst. Ed. by Werner Hahlweg. Darmstadt: Wehr und Wissen Verlagsgesellschaft, 1960: 244-66.

____. Carl von Clausewitz 1780-1831. In: "Die großen Deutschen," Band II, Berlin 1956. ____. "Clausewitz." In: Neue deutsche Biographie, 31. Band, Berlin 1957.

____. "Clausewitz und die preußische Heeresreform." Zeitschrift für Heeres- und Uniformkunde, Jg. 1959/11, Nr.163, März/April.

____. Carl von Clausewitz. In: Klassiker der Kriegskunst. Darmstadt 1960.

____. Carl von Clausewitz (1780-1831). In: Große Soldat der europäischen Geschichte, Frankfurt a. M. und Bonn 1961.

____. Lehrmeister des kleinen Krieges, von Clausewitz bis Mao Tse-tung und (Che) Guevara. Darmstadt, Wehr und Wissen Verlagsgesellschaft [1968]. Description: 275pp. LC call# U240 .H23.

____. "Clausewitz und die Französische Revolution: Die methodische Grundlage des Werkes `Vom Kriege'." Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte 27, No. 3, (1975): 240-51.

____. "Clausewitz und die angelsächsische Welt." Vom Kriege. Hinterlassenes Werk des Carl von Clausewitz. 19th Ed. Edited and introduced by Werner Hahlweg. Bonn: Ferd. Dümmlers Verlag, 1980, 138-153.

____. "Philosophie und Theorie bei Clausewitz," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.325-332.

____. "Clausewitz und der Guerilla-Krieg," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.349- 358.

____. "Philosophie und Militärwissenschaft bei Clausewitz: Das Werk `Vom Kriege' als `Kriegslehrbuch'?," in: Trummer, Peter (Hrsg.), Clausewitz heute. Den Krieg denken, um den Frieden zu sichern?, Mannheim 1988, S.1-11.

____. "Philosophie und Militärtheorie im Denken und in den Aufzeichnungen des Generals von Clausewitz." In Rauchensteiner, M. (Red.). Clausewitz, Jomini, Erzherzog Carl. Wien, 1988, 9-21; Vorabdruck in Österreichische Militärische Zeitschrift 26 (1988), 31-35.

____. "Philosophie und Militärwissenschaft bei Clausewitz: Das Werk 'Vom Kriege' als 'Kriegslehrbuch'?" In Trummer, Peter (Hrsg.). Clausewitz Heute. Den Krieg Denken, um den Frieden zu sichern? Mannheim 1988, 1-11.

____. (Hrsg.). Carl von Clausewitz. Schriften—Aufsätze—Studien—Briefe. 2 volumes (in three book—vol.2 is in two parts). (Series: Deutsche Geschichtsquellen des 19. und 20. Jahrhunderts, vols. 45 and 49). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1990.

Hampel, Frank R. Zwischen Guerilla Und Proletarischer Selbstverteidigung: Clausewitz, Lenin, Mao Zedong, Che Guevara, Koerner. Frankfurt am Main ; New York : P. Lang, c1989. ISBN 3631416938.

Hartl, M. Carl von Clausewitz: Persönlichkeit und Stil. Emden, 1956. Hartmut, John. Das Reserveoffizierkorps im Deutschen Kaiserreich 1890-1914. Frankfurt: Campus Verlag, 1981.

Hartmann, Uwe. Carl von Clausewitz: Erkenntnis—Bildung—Generalstabsausbildung. München: Olzog Verlag, 1998. ISBN-10: 3789293644 ISBN-13: 978-3789293641

Heilig, Thomas. "Vergleichende Analyse der Methode von Carl von Clausewitz und Adam Smith," Diplomarbeit der Universität Mannheim, Mannheim 1992.

Herberg-Rothe, Andreas. "Die Entgrenzung des Krieges bei Clausewitz," in Kunisch, Johannes und Münkler, Herfried (Hrsg.), Die Wiedergeburt des Krieges aus dem Geist der Revolution. Studien zum bellizistischen Diskurs des ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts. Berlin 1999, pp.185–208.

Herberg-Rothe, Andreas. "Clausewitz und Hegel. Ein heuristischer Vergleich," in Forschungen zur brandenburgischen und preußischen Geschichte. Jahrgang 10, Heft 1/2000, pp.49–84.

Herberg-Rothe, Andreas. "Clausewitz oder Nietzsche. Zum Paradigmenwechsel in der politischen Theorie des Krieges," in MERKUR, March 2001, Berlin, pp.246-251.

Herberg-Rothe, Andreas. Das Rätsel Clausewitz. Politische Theorie des Krieges im Widerstreit. Wilhelm Fink Verlag, 2001. [Reviewed by Christian Th. Müller, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, H-Soz-u-Kult, June, 2002.]

Herberg-Rothe, Andreas. "Chamäleon Krieg und der Primat der Politik." In: Clausewitz-Informationen 1, 2002. Hrsg. vom Internationalen Clausewitz-Zentrum. Hamburg 2002, pp. 25–42.

Herberg-Rothe, Andreas. "Umkämpfter Clausewitz." In: Newsletter des Arbeitskreises Militärgeschichte. Freiburg, Juli 2002.

Herberg-Rothe, Andreas. Der Krieg: Geschichte und Gegenwart (Campus Verlag, 2003). Also available as an E-BOOK.

Herberg-Rothe, Andreas. "Ein Preuße in den USA." In Europäische Sicherheit, October 2003.

Herberg-Rothe, Andreas. "Staatenkrieg und nicht-staatliche Kriege in Clausewitz’ Vom Kriege," in: Jäger, Thomas/Kümmel, Gerhard/Lerch. Marika (Hrsg.), Sicherheit und Freiheit. Außenpolitische, innenpolitische und ideengeschichtliche Perspektiven. Festschrift für Wilfried von Bredow zum 60. Geburtstag. Baden-Baden 2004, pp. 23-38.

Herberg-Rothe, Andreas. "Sammelrez: B. Heuser, Clausewitz lesen." Review of Beatrice Heuser, Clausewitz lesen! Eine Einführung (München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag 2005, ISBN 3486577433) H-Soz-u-Kult, 14.04.2006.

Herberg-Rothe, Andreas. "Clausewitz und Napoleon. Jena, Moskau, Waterloo." In Clausewitz-Informationen, 1/2006, Hamburg, 2006, pp. 9-93.

Herberg-Rothe, Andreas, "Clausewitz im 21. Jahrhundert." In: Beiträge zur internationalen Politik und Sicherheit, No 1/2007, pp. 11-21.

Herberg-Rothe, Andreas. "Clausewitz, Carl von (1780-1831)." The Palgrave Encyclopedia of Strategic Management, on-line date 09 October 2013, DOI: 10.1057/9781137294678.0094. Abstract: "Clausewitz's concept of war at the beginning of chapter one of On War is based on a hierarchical understanding, whereas his concept of the trinity at the end of the same chapter is more like a floating balance between three different tendencies. The common understanding of Clausewitz's concept of strategy has nonetheless followed only the hierarchical structure, which is not in line with the concept of a floating balance in his trinity. This article examines the relation of purpose, aims and means (Zweck, Ziel and Mittel) in Clausewitz's theory and emphasizes that this relation is methodologically comparable to the floating balance of Clausewitz's trinity. Clausewitz's concept of strategy can be characterized as the attempt of combining a HIERARCHY with the floating balance of purpose, aims and means (ends, ways, means)."

Hereth, Michael. "Politik und Krieg. Unbewältigte Erfahrungen im Denken von Clausewitz," in: Maier, H.u.a. (Hrsg.), Politik, Philosophie, Praxis. Festschrift für Wilhelm Hennis, Stuttgart 1988 -- wiederabgedruckt als: "Politik, die sich im Kriege fortsetzt? Zu Clausewitz' Verständnis des Politischen. Unbewältigte preußische Erfahrungen im Denken von Clausewitz," in: Vowinckel, G. (Hrsg.), Clausewitz-Kolloquium, Berlin 1993, S.137-153.

Hetzler, Hans Wilhelm "`Bewegung im erschwerenden Mittel.' Handlungstheoretische Elemente bei Carl von Clausewitz," in: Pankoke, E. (Hrsg.), Institution und technische Zivilisation. Symposion zum 65. Geburtstag von Johannes Chr. Papalekas (= Soziologische Schriften, Bd. 52), Berlin 1990, S.199-213 -- wieder abgedruckt in: Vowinckel, G. (Hrsg.), Clausewitz-Kolloquium, Berlin 1993, 5. 45-61.

Heuser, Beatrice. Clausewitz lesen! Eine Einführung. München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag 2005. ISBN 3486577433. Originally Beatrice Heuser, Reading Clausewitz (London: Pimlico, 2002). Reviewed by Michael Howard, The English Historical Review, vol.117, no.474, November 2002, pp1357-1358; Christopher Bassford, RUSI Journal, February 2003, vol.148, no.1, p97-99; Andreas Herberg-Rothe, H-Soz-u-Kult, 14.04.2006.

Heyck Hans. Clausewitz—Ein Lebens- und Zeitbild. Leoni am Starnberger See (FRG): Druffel Verlag, 1968. 976 seiten.

Hiersemenzel, Philipp A. "Rumsfeld und Clausewitz." Die Zeit, 27.03.2003.

Hilbert, Klaus. "Ergänzungen zum Lebensbild des Generals Carl von Clausewitz," in: Militärgeschichte 20 (1981), S.208-213.

Hintze, Otto. "Delbrück, Clausewitz, und die Strategie Friedrichs des Grossen." Forschungen zur Brandenburgischen und Preussischen Geschichte 33 (1920): 131-77.

Hitler, Adolf. Preface to Clausewitz, Vom Kriege, 1933.

Hobohm, Martin. "Delbrück, Clausewitz und die Kritik des Weltkrieges." Preussische Jahrbücher 181 (1920): 203-32.

Hoffmann, Joachim. "Wandlungen im Kriegsbild der preussischen Armee zur Zeit der nationalen Einigungskriege." Militärgeschichtliche Mitteilungen 1 (1968): 5-33.

I

J

K

Kautsky, Karl. "Militarismus und Überproduktion." Neue Zeit, 5 (1887): 141-3.

Keegan, John. "Peace by other means? War, popular opinion and the politically incorrect Clausewitz," in: Times Literary Supplement December 11, 1992, S.4-5 -- dieser Beitrag löste eine Reihe von Erwiderungen aus, so in der TLS v.25.12.1992, v.1.1.1993, 15.1.1993, 22.1.1993 und 5.2.1993.

Kessel, Eberhard. "Zur Entstehungsgeschichte von Clausewitz' Werk Vom Kriege." Historische Zeitschrift 152 (1935): 97-100.

Kessel, Eberhard. "Carl von Clausewitz: Herkunft und Persönlichkeit." Wissen und Wehr 18 (1937): 763-74.

Kessel, Eberhard. "Die doppelte Art des Krieges." Wehrwissenschaftliche Rundschau Zeitschrift für die Europäische Sicherheit 4, No. 7, (1954): 298-310.

Kessel, Eberhard. "Zur Genesis der modernen Kriegslehre: Die Entstehungs geschichte von Clausewitz' Buch `Vom Kriege'." Wehrwissenschaftliche Rundschau Zeitschrift für die Europäische Sicherheit 3, No. 9, (1953): 405-23.

Kessel, Eberhard. "Clausewitz und die sowjetische Kriegslehre," in: Ostmitteleuropa. Berichte und Forschungen (Festschrift für Gotthold Rhode), Stuttgart 1981, S.442-447.

Kessel, Eberhard. "Die Entstehungsgeschichte von Clausewitz' Buch "Vom Kriege." In Militärgeschichte und Kriegstheorie in neuerer Zeit Ausgewählte Aufsätze. Hrsg. und eingeleitet von Johannes Kunisch. Berlin: Verlag Duncker &Humblot, 1987, pp.1-20. One of several articles Kessel published on this subject.

Kleemeier, Ulrike. Grundfragen einer philosophischen Theorie des Krieges: Platon - Hobbes - Clausewitz. Akademie Verlag. Reihe "Politische Ideen." Berlin 2002.

Kleemeier, Ulrike. "Takt und Tapferkeit. Soldatische Tugenden bei Clausewitz." in: Führungsakademie der Bundeswehr/Internationales Clausewitz - Zentrum (Hrsg.): Clausewitz und die Zukunft von Krieg und Militär. Hamburg 2002, S. 27 - 40.

Kleemeier, Dr. Ulrike, Privatdozentin. "Clausewitz: Soldat und Denker–Überlegungen zur Aktualität des Clausewitzschen Werkes." Vortrag anlässlich der 37. Sicherheitspolitischen Informationstagung der Clausewitz-Gesellschaft e.V. am 15. August 2003 an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg.

Kleemeier, Ulrike. “Clausewitz in the 21st Century (Oxford, 21. bis 23. März 2005)” [Conference report], in “Arbeitskreis Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit e.V.,” Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit, v.9 (2005) Heft 2 (Universitätsverlag Potsdam) ISSN 1617-9722.

Kleinschmidt, Harald. "Spannung. Bemerkungen zur Entstehung eines militärischen Begriffs des 19. Jahrhunderts," in: Archiv für Kulturgeschichte 74 (1992), S.387-414.

Kondylis, Panajotis. Theorie des Krieges: Clausewitz, Marx, Engels, Lenin. Stuttgart 1988.

Köttschau, Carl. Review of Delbrück, Friedrich der Grosse und Clausewitz. Streiflichter auf die Lehren des Professor Delbrück über Strategie, by v. Bernhardi; and Friedrich, Napoleon, Moltke. Aeltere und neuere Strategie, by Hans Delbrück. In Göttingische gelehrte Anzeigen No. 11 (1 June 1892): 425-43.

Krüger, Hans-Joachim. "Gesprächsforum: Clausewitz´ Wunderliche Dreifaltigkeit und moderne Konflikte: Kommentar zu Herberg-Rothe 'Clausewitz und Napoleon.'" In Lennart Souchon, Herausgegeber, Romantik, Deutscher Idealismus, Hegel und Clausewitz, Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg: Internationales Clausewitz-Zentrum, Clausewitz Information 1/2007.

Krüger, N.: "Adolf Hitlers Clausewitzkenntnis." Wehrwissenschaftliche Rundschau, 18. Jg. (1968), Heft 8.

Krumpelt, Ihno, ed. Die Grossen Meister der Kriegskunst: Clausewitz, Moltke, Schlieffen. Frankfurt a. M.: E.S. Mittler, 1960.

Kuhle, Arthur. “Der Gedanke der Wechselwirkung in der preußischen Kriegstheorie--von Berenhorst über Scharnhorsts Kritik an Hegel zu Clausewitz.” Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte, vol.22, n° 2, 2012, pp.149-193.

Kuntze. "Über das kriegsgeschichtliche Studium des Offiziers." Beihefte No. 13, (1912): 388- 405.

Kurz, Hans Rudolf. "Clausewitz und der `Sonderfall Schweiz,'" in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.291-300.

Kuster, Matthias. “Operatives Denken in Armee und Wirtschaft.” ASMZ [Allgemeine Schweizerische Militärzeitschrift] [Herausgegeben von der Schweizerischen Offiziersgesellschaft], Ausgabe 3, März 2005.

Kuster, Matthias. Clausewitz für Politiker, Generäle, Offiziere, Terrorbekämpfer. Herausgeber: Huber & Co. AG, Grafische Unternehmung und Verlag, 8501 Frauenfeld Druck: Huber & Co. AG, 8501 Frauenfeld. Beilage zur «Allgemeinen Schweizerischen Militärzeitschrift» ASMZ, Nr. 2, Februar 2007. [This PDF is posted to the website of the Clausewitz Gesellschaft.]

Kutz, Martin. Realitätsflucht und Aggression im deutschen Militär (= Militär, Rüstung, Sicherheit, hrsg. v. 1. Lutz, Bd. 62), Baden-Baden 199O. Kutz, Martin. "Geschichte als Empirie oder Ideologie? Die Analyse der Revolutions und napoleonischen Kriege bei Clausewitz und in die Verfälschung im deutschen militärischen Führungsdenken seit Schlieffen," in: Commission Internationale d'Histoire Militaire (Hrsg.), L'Influence de la Revolution Française sur les Armées en France, en Europe et dans le Monde, 2 Bde., Vincennes 1991, Bd. II, S.321-336.

L

Lenin, W.I.: Clausewitz' Werk "Vom Kriege." Auszüge und Randglossen. Mit Vorwort und Anmerkungen von 0. Braun: (Ost) Berlin 1957.

Lettow-Vorbeck, Oscar v. Kriegsgeschichtliche Beispiele. Im Anschluss au den Königlichen Kriegsschulen eingeführten Leitfaden der Taktik. 5th Ed. Berlin: R. v. Decker's Verlag, 1899. Lichtenstern, Generalmajor Reisner von. "Ueber den Frontalangriff der Infanterie auf freier Fläche." Militär-Wochenblatt, No. 57, (1902): 1531-36.

K. Linnebach, ed. Clausewitz, Carl and Marie von. Karl und Marie von Clausewitz: Ein Lebensbild in Briefen und Tagebuchblättern. Berlin, 1917. PDF.

Linnebach, K. "Clausewitz' Persönlichkeit." Wissen und Wehr XI (1930).

Linnebach, K.: "Die wissenschaftliche Methode in Clausewitz' Werk "Vom Kriege." Wissen und Wehr, 14. Jg. (1933).

Linnebach, K.: Clausewitz. Handbuch der neuzeitlichen Wehrwissenschaften, Erster Band. Berlin und Leipzig 1936.

Linnebach, K.: Clausewitz. In: Handbuch der neuzeitlichen Wehrwissenschaft. Erster Band. Berlin und Leipzig 1936.

Ludendorff, E. Meine Kriegserinnerungen 1914-1918. Berlin: E.S. Mittler, 1919.

____. Kriegführung und Politik. 2d Ed. Berlin: E.S. Mittler, 1922.

____. Der totale Krieg. Munich: Ludendorffs Verlag, 1935. Luxemburg, Rosa. Selected Political Writings of Rosa Luxemburg. Ed. and Intr. by Dick Howard. Trans. by John Heckman. New York and London: Monthly Review Press, 1971.

Lütsch, Kai. Jeder Krieg ist anders. Jeder Krieg ist gleich: Eine Analyse des Kriegsbegriffes bei Carl von Clausewitz. Potsdam: Militärgeschichtliches Forschungsamt, 2009. ISBN: 3941571001, 978-3941571006.

Lux, Stefan - "Anwendung der Lehre von Clausewitz im politischen Kampf". Nach Erkläuterung der grundlegenden Erkenntnisse des Carl von Clausewitz werden diese auf den politischen Kampf der Gegenwart übertragen und anhand von praktischen Beispielen erläutert. Audio, August 16, 2013.

M

Maizière, Ulrich de. "Politische Führung und militärische Macht," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie- Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.91-110.

Marchs, E.: "Clausewitz' Lehre vom Kriege." Wissen und Wehr. ii. Jg. (1930).

Marwedel, Ulrich. "Carl von Clausewitz und das Jahr 1812." In Militärgeschichte, Militärwissenschaft und Konfliktforschung. Ed. by Dermot Bradley and Ulrich Marwedel. Osnabrück: Biblio Verlag, 1977: 267-94.

____. Carl von Clausewitz Persönlichkeit und Wirkungsgeschichte seines Werkes bis 1918. Boppard am Rhein: Harald Boldt Verlag, 1978.

Messelken, Karlheinz. "Denkweisen und Denkfiguren des 18ten, 19ten und 20sten Jahrhunderts in Clausewitz' Gesellschaftstheorie," in: Vowinckel, G. (Hrsg.), Clausewitz-Kolloquium, Berlin 1993, S.21-44.

Messerschmidt, Manfred. "Die politische Geschichte der preussische-deutschen Armee." Handbuch der zur deutschen Militärgeschichte 1648-1939. Vol. IV. 1. Ed. Militärgeschichtlichen Forschungsamt. Frankfurt a. Main: Bernard & Graefe, 1975.

____. No. 47, (1907): 1080-85. "Wie sollen wir den Infanterieangriff über die freie Ebene im Frieden üben?"

[Mittler, E. S.]. Einhundertfünfzig Jahre E.S. Mittler und Sohn. Verlagsbuchhandlung und Buchdruckerei, 1789-1939. Festschrift zum 3.März 1939 dem Gedenktage des 150-jährigen Bestehens. Berlin: E.S. Mittler, 1939.

Mommsen, W.: "Clausewitz und die militärpolitische Lage der Gegenwart." Civis, Zeitschrift für christlich- demokratische Politik, 4. Jg., Nr.31, Juli 1957.

Müller, Harald. "Die Karlsbader Beschlüsse und Clausewitz," in: Jahrbuch für Geschichte 36 (1988), S.7-25.

Müller, Harald. "Der Streit um die Entsendung Clausewitz' als preußischer Gesandter nach London 1819," in: Militärgeschichte 29 (1990), S.285- 291.

Münkler, Herfried. '”Krieg und Frieden bei Clausewitz, Engels und Carl Schmitt. Dialektik des Militarismus oder Hegung des Krieges.” In Leviathan, 10. Jg., 1982, Heft 1, S. 16-40; in leicht veränderter Form In Herfried Münkler, Gewalt und Ordnung, S. 54-79.

Münkler, Herfried. "Carl von Clausewitz," in: Pipers Handbuch der politischen Ideen, hrsg. v.1. Fletscher u. H. Münkler, Bd. IV; München 1986, S.92- 103.

Münkler, Herfried. Der Partisan. Theorie, Strategie, Gestalt. Hrsg. von Herfried Münkler, Opladen 1990 (Westdeutscher Verlag) [391 Seiten].

Münkler, Herfried. "Instrumentelle und existentielle Auffassung vom Krieg bei Carl von Clausewitz," in: Leviathan 16 (1988), S.233-251 — überarbeitete und erweiterte Fassung in: ders., Gewalt und Ordnung, Frankfurt 1992, S.92-110.

Münkler, Herfried. Gewalt und Ordnung. Das Bild des Krieges im politischen Denken, Frankfurt 1992.

Münkler, Herfried. '”Die Kriege der Zukunft und die Zukunft der Staaten.” In Initial. Zeitschrift für sozialwissenschaftichen Diskurs, 1995, Heft 6, S. 3-12.

Münkler, Herfried. '”Clausewitz’ Leben und Werk.” In Forschungen zur brandenburgischen und preußischen Geschichte, Nf. Band 6, 1996, Heft 1, S. 96-100.

Münkler, Herfried. '”Die Wiedergeburt des Krieges aus dem Geist der Revolution.” In Studien zum bellizistischen Diskurs des ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts. Hrsg. von Johannes Kunisch und Herfried Münkler, Berlin 1999 (Duncker und Humblot) [362 Seiten].

Münkler, Herfried. '”Krieg und Politik am Beginn des 21. Jahrhunderts.” In Der Vater aller Dinge. Nachdenken über den Krieg. Hrsg. von Konrad Paul Liessmann, Wien 2001 (Paul Zsolnay), S. 16-43.

Münkler, Herfried. '”Die privatisierten Kriege des 21. Jahrhunderts.” InMerkur, 55. Jg., 2001, Heft 3, S. 222-234.

Münkler, Herfried. '”Die neuen Kriege und das gewandelte Aufgabenfeld der Sicherheitspolitik.” In Kommune, 20. Jg., 2002, Heft 4, S. 6-11.

Münkler, Herfried. '”Wie werden die Kriege des 21. Jahrhunderts aussehen?.” In Humboldt-Spektrum, 9. Jg., Heft 4, 2002, S. 36-40.

Münkler, Herfried. '”Die Wiederkehr des gerechten Krieges.” In Politisches Denken, Jahrbuch 2003, S. 244-247.

Münkler, Herfried. Die neuen Kriege, Reinbek b. Hamburg 2002 (Rowohlt Verlag); Taschenbuchausgabe: Reinbek 2004 (Rowohlt). Übersetzungen ins Englische, Schwedische, Französische, Polnische und Spanische [286 Seiten].

Münkler, Herfried. Über den Krieg. Stationen der Kriegsgeschichte im Spiegel ihrer theoretischen Reflexion, Frankfurt/M. 2002; 22003; 32004 (Velbrück Wissenschaft) [350 Seiten].

Münkler, Herfried. '”Clausewitz’ Theorie des Krieges”; Würzburger Vorträge zur Rechtsphilosophie, Rechtstheorie und Rechtssoziologie, Heft 30, hrsg. von Horst Dreier/Dietmar Willoweit, Baden-Baden 2003 (Nomos Verlag) [28 Seiten].

Münkler, Herfried. '”Ältere und jüngere Formen des Terrorismus – Strategie und Organisationsstruktur.” In Herausforderung Terrorismus. Die Zukunft der Sicherheit. Hrsg. von Werner Weidenfeld, Wiesbaden 2004 (Verlag für Sozialwissenschaften), S. 29-43.

Münkler, Herfried. '”Was ist neu an den neuen Kriegen?” in Der Irak-Krieg und die Zukunft Europas. Hrsg. von Helmut König und Manfred Sicking, Bielefeld 2004 (transcript Verlag), S. 101-115.

Münkler, Herfried. "Clausewitz und die neuen Kriege." Armis et Litteris 18, s.155-168.

Münkler, Herfried. '”Angriff als beste Verteidigung? Sicherheitsdoktrinen in der asymmetrischen Konstellation.” In Internationale Politik und Gesellschaft. Hrsg. von der Friedrich-Ebert-Stiftung, IPG 3/2004, S. 22-37.

Münkler, Herfried. '”Symmetrische und asymmetrische Kriege.” In Merkur, 58. Jg., Heft 8, 2004, S. 649-659.

Münkler, Herfried. "Clausewitz über den Charakter des Krieges." In: Themenportal Europäische Geschichte (2007), http://www.europa.clio-online.de/2007/Article=137.

N

Nohn, E.A. Der unzeitgemässe Clausewitz; Wehrwissenschaftliche Rundschau (1956) Beiheft 5.

O

Orden Pour le merite für Wissenschaften und Künste Geschichte und Gegenwart. Frankfurt am Main: Deutschen Bibliothek, June/July 1977.

P

Pankoke, E./Marx, P. "Das militärische Denken des Carl von Clausewitz in gesellschaftstheoretischer Perspektive," in: Vowinckel, G. (Hrsg.), Clausewitz-Kolloquium, Berlin 1993, S.79-96.

Paret, Peter. "Bemerkungen zu dem Versuch von Clausewitz, zum Gesandten in London Ernannt zu Werden." Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands 26 (1977): 161-72.

____. "Gleichgewicht als Mittel der Friedenssicherung bei Clausewitz und in der Geschichte der Neuzeit." Wehrwissenschaftliche Rundschau Zeitschrift für Europäische Sicherheit 29 (May-June 1980): 83-86.

____. "Die politischen Ansichten von Clausewitz," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.333- 348. ____. "Kleist and Clausewitz: A comparative Sketch," in: Festschrift für Eberhard Kessel zum 75. Geburtstag, hrsg. v. H. Duchhardt/M. Schlenke, München 1982, S.130-141 -- wieder abgedruckt in: Understanding War, S.155-166.

____. Clausewitz und der Staat. Der Mensch, seine Theorien und seine Zeit, Bonn 1993.

Pauls, Rolf Friedemann. "Friedenssicherung durch ein freiheitlich integriertes Bündnis," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie- Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.111-132.

Peball, Kurt. "1866: Der Krieg und seine historische Symptomatik." In Militärgeschichte, Militärwissenschaft und Konfliktforschung. Ed. by Dermot Bradley and Ulrich Marwedel. Osnabrück: Biblio Verlag, 1977: 325-58.

Pilster, Hans-Christian. "Politik und Strategie im Warschauer Pakt," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.133-158.

Priesdorff, K. v.: "Karl Philipp Gottfried von Clausewitz." In: Soldatisches Führertum, Teil 8, Die preußischen Generale von 1820 bis 1840. Hamburg o.J.

Proektor, Daniel M. "Clausewitz im Atomzeitalter. Die Absurdität einer klassischen Formel" in: Sowjetunion heute 32 (1987), H. 8, S.18-19.

Proektor, Daniel M. "Clausewitz und die Gegenwart," in: Rauchensteiner, M. (Red.), Clausewitz. Jomini. Erzherzog Carl, Wien 1988, S.22-33 --Vorabdruck in: Österreichische Militärische Zeitschrift 26 (1988), S.139-143.

Q

Quaden, Heinrich. "Der Einfluß des Clausewitz'schen Denkens auf die gültige NATO-Strategie," in: Trummer, Peter (Hrsg.), Clausewitz heute. Den Krieg denken, um den Frieden zu sichern?, Mannheim 1988, S.40-52.

R

Rauchensteiner, Manfred. "Betrachtungen über die Wechselbeziehung von politischem Zweck und militärischem Ziel," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.57-74.

Rauchensteiner, Manfred (Red.), Clausewitz. Jomini. Erzherzog Carl. Eine geistige Trilogie des 19. Jahrhunderts und ihre Bedeutung für die Gegenwart, Wien 1988.

Raulff, Ulrich. "Der Mahdi der Massen. John Keegans Attacke auf Clausewitz und die Clausewitzianer," in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 28. April 1993 Nr. 98, S. N5.

Raulff, Ulrich. "Wilhelm Meister in Waffen. Peter Parets Clausewitz-Biographie," in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v.15. November 1993, Nr.266, S. L 11.

Rehm, Walter. "Clausewitz in der DDR," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.363-378.

Rehm, Walter. "Ésprit de corps. Betrachtungen anläßlich des 150. Todestages von Carl von Clausewitz," in: Europäische Wehrkunde 30 (1981), S.555-558.

Reichold, Helmut. (Ed.) Schriften des Bundesarchivs 34. Adolf Wild von Hohenborn. Briefe und Tagebuchaufzeichnungen des Preussischen Generals als Kriegsminister und Truppenführer in Ersten Weltkrieg. Boppard am Rhein: Harrald Bolt Verlag, 1986.

Review of Delbrück, Friedrich der Grosse und Clausewitz Streiflichter auf die Lehren des Professor Dr. Delbrück über Strategie, by F. v. Bernhardi. Tägliche Rundschau (Berlin), 27 January 1892.

Review of Delbrück, Friedrich der Grosse und Clausewitz, by F. v. Bernhardi. Neue Preussische Zeitung, 26 January 1892.

Review of Delbrück, Friedrich der Grosse und Clausewitz. Streiflichter auf die Lehren des Professor Dr. Delbrück über Strategie, by F. v. Bernhardi. Norddeutsche Allgemeine Zeitung, 4 February 1892.

Ritter, G[erhard]. "Die Lehre Carls von Clausewitz vom politischen Sinn des Krieges." Historische Zeitschrift 167 (1943): 41-65.

Ritter, G[erhard]. "Das Problem des Militarismus in Deutschland." Historische Zeitschrift 177 (1954): 21-48.

Ritter, G[erhard]. Chapter, "Revolution und Kriegsführung: Napoleon und Clausewitz." In Ritter, Staatskunst und Kriegshandwerk: das Problem des "Militarismus" in Deutschland. Vol.1 of 4. München: R. Oldenbourg, 1954-68.

Ritter, G[erhard]. "Revolution der Kriegführung und der Kriegspolitik: Napoleon und Clausewitz." In Dill, Günther, Hrsg., Clausewitz in Perspektive. Materialien zu Carl von Clausewitz "Von Kriege," hrsg. v. Günter Dill. Frankfurt am Main, Berlin, Wien 1980.

Rose, Olaf. "Zur Wirkungsgeschichte Carl von Clausewitz' in Rußland und der Sowjetunion," in: Clausewitz und das Neue Denken in Europa. Sonderausgabe Militärgeschichtliches Beiheft zur Europäischen Wehrkunde 5 (1990), S.26- 33.

Rose, Olaf. "Carl von Clausewitz. Zur Wirkungsgeschichte seines Werkes in Rußland und der Sowjetunion (1836-1991)," Diss. phil. Hamburg 1992.

Rose, Olaf, Carl von Clausewitz. Wirkungsgeschichte seines Werke in Russland und der Sowjetunion 1836-1995, Munich, Oldenbourg Verlag, 1995.

Rosinski, Herbert. "Die Entwicklung von Clausewitz' Werk `Vom Kriege' im Lichte seiner `Vorreden' und `Nachrichten'" Historische Zeitschrift 151 (1935): 278-93.

Roth, Günter. "Operatives Denken bei Schlieffen und Manstein. Der Versuch einer vergleichenden Betrachtung des Schlieffen- und Manstein-Plans unter Berücksichtigung der Theorien von Clausewitz und Moltke" in Die operative Idee und Grundlagen: ausgewählte Operationen des Zweiten Weltkrieges. Ed. by Militärgeschichtliches Forschungsamt. Bonn: E.S. Mittler, 1989: 11-38.

Roth, Günter. "Der Vernichtungsgedanke im militärischen Denken bei Carl von Clausewitz und Graf Alfred von Schlieffen," in: Militärgeschichtliches Forschungsamt (Hrsg.), Operatives Denken bei Clausewitz, Moltke, Schlieffen und Manstein, Freiburg 1989, S.9-18.

Rothe, Barbara and André Türpe. "Das Wesen des Krieges bei Hegel und Clausewitz." Deutsche Zeitschrift für Philosophie 25, (1977): 1331-43.

Rothfels, H. Carl von Clausewitz. Politik und Krieg. Eine ideengeschichtliche Studie. Berlin: Dümmler, 1920.

Rothfels, H. See also Clausewitz, Carl von. Politische Schriften und Briefe. Ed. by Hans Rothfels. Munich: Drei Masken, 1922.

Ruehl, Lothar. "Das öffentliche Bewußtsein als politische Größe. -- Alternative Möglichkeiten und Abhängigkeit der Beeinflussung," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.249-270.

Rüstow, Wilhelm. Die Feldherrnkunst des 19. Jahrhunderts. Zum Selbststudium für den Unterricht an höheren Militärschulen. 2 Vols. 2d Ed. Zürich: F. Schulthess, 1867-68.

S

Schäfer, Karen. "Clausewitz im Deutschen Idealismus und Alfred Schmidt." In Lennart Souchon, herausgegeber, Romantik, Deutscher Idealismus, Hegel und Clausewitz, Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg: Internationales Clausewitz-Zentrum, Clausewitz Information 1/2007.

Scherff, General v. Delbrück und Bernhardi. Eine strategische Clausewitz-Studie für Gelehrte und Militairs. Berlin: R. Eisenschmidt, 1892.

Schering, Walther Malmsten. Schering, W. M.: Die Kriegsphilosophie von Clausewitz. Eine Untersuchung über ihren systematischen Aufbau. Hamburg: Hanseatische Verlaganstalt, 1935. Note that Schering was a committed National Socialist.

____. Wehrphilosophie. Leipzig, 1939.

____. Clausewitz: Geist und Tat. Stuttgart: A. Kröner, 1941. The text of this book has been posted by the Gutenberg Project at http://gutenberg.spiegel.de/clausewz/klschrif/klschrif.xml.

Scheuner, Ulrich. "Krieg als Mittel der Politik im Lichte des Völkerrechts," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.159-184.

Schildgen, Henning. Wenn Clausewitz Ökonom gewesen wäre: Eine Analyse von Wirtschaft als Machtinstrument von Staaten anhand des Strategiemodells von Clausewitz. Arbeitspapiere zur internationalen Politik und Außenpolitik. Lehrstuhl Internationale Politik Universität zu Köln, 2010. ISSN 1611‐0072. (93 pages)

Schmid, Hohann [Dr./Oberstleutnant i G, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg]. Die Dialektik von Angriff und Verteidigung: Clausewitz und die stärkere Form des Kriegführens. Wiesbaden: Vs Verlag, 2011. 9783531180854.

Schmidt, Alfred. "Carl von Clausewitz, kriegstheoretische Konzeption und geschichtsphilosophischen Hintergründe." In Lennart Souchon, Herausgeber, Romantik, Deutscher Idealismus, Hegel und Clausewitz, Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg: Internationales Clausewitz-Zentrum, Clausewitz Information 1/2007.

Schmidt-Richberg, Wiegand. "Die Regierungszeit Wilhelms II." Handbuch der zur deutschen Militärgeschichte 1648-1939. Vol. V. Ed. Militärgeschichtlichen Forschungsamt. Frankfurt a. Main: Bernard & Graefe, 1968.

Schmitt, Carl (1888-1985). Theorie des Partisanen. Zwischenbemerkung zum Begriff des Politischen. Berlin: Duncker & Humblot, 1963).

Schnitter, Helmut. Militärwesen und Militärpublizistik. Die militärische Zeitschriftenpublizistik in der Geschichte des bürgerlichen Militärwesens in Deutschland. Berlin: Deutscher Militärverlag, 1967.

Schorske, Carl E. "Clausewitz und die politische Philosophie." Aussenpolitik 9, No. 11, (1958): 708- 16.

Schössler, Dietmar. "Revolutionäre Praxis und ihre Theorie. Der modernde bewaffnete Konflikt bei Clausewitz," in: Kaase, M. (Hrsg.): Politische Wissenschaft und politische Ordnung. Opladen 1986, S.409-422.

Schössler, Dietmar. Theorie und Praxis bei Clausewitz. Ein militärischer Revolutionär als Vorbild für die Bundeswehr?" in: Bald, D. (Hrsg.): Militärische Verantwortung in Staat und Gesellschaft, Koblenz 1986, S.49- 59.

Schössler, Dietmar. "Theorie und Praxis bei Clausewitz: Seine Methode und ihre Gültigkeit in heutiger Sicht," in: Trummer, Peter (Hrsg.), Clausewitz heute. Den Krieg denken, um den Frieden zu sichern?, Mannheim 1988, S.53-69.

Schössler, Dietmar. "Das Wechselverhältnis von Theorie und Praxis bei Carl von Clausewitz," in: Archiv für Geschichte der Philosophie 71 (1989).

Schössler, Dietmar. Carl von Clausewitz mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, Reinbek 1991.

Schössler, Dietmar. Clausewitz - Engels - Mahan: Grundriss einer Ideengeschichte militärischen Denkens. Berlin, Lit Verlag, 2009.

Schramm, Wilhelm Ritter von. Clausewitz. Leben und Werk. Esslingen am Neckar: Bechtle Verlag, 1976.

Schramm, Wilhelm Ritter v.: "Clausewitz und die politische Philosophie." Außenpolitik, Zeitschrift für internationale Fragen, 9. Jg. (195:8), Heft ii.

Schramm, Wilh. Ritter v.: "Von der militärischen zur politischen Verantwortung. Was Generaloberst Beck von Clausewitz gelernt hat." Zeitschrift für Politik. Jg. 1959.

Schramm, Wilh. Ritter v.: "Wege und Umwege der deutschen Kriegs-theorie." Revue militaire générale, 8, Octobre, 10, Decembre 1960.

Schramm, Wilhelm Ritter v.: "Von der klassischen Kriegsphilosophie zur zeitgerechten Wehrauffassung." Wehrwissenschaftliche Rundschau, 15. Jg. (1965), Heft 9.

Schramm, Wilhelm Ritter v.: "Clausewitz als politischer Klassiker." Wehrkunde, Zeitschrift für alle Wehrfragen, XXV. Jg., April 1974, Heft 4.

Schramm, Wilhelm Ritter v. Clausewitz: General und Philosoph. Heyne Verlag, 1988. ISBN-10: 3453550919

Schramm, Wilhelm Ritter v. “Zum Verständis des Werkes.” In Vom Kriege, Carl von Clausewitz, 250-269. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag, 2005.

*Schwartz, K. [Karl]. Leben des Generals Carl von Clausewitz und der Frau Marie von Clausewitz, geb. Gräfin von Brühl: Mit Briefen, Aufsätzen, Tagebüchern und anderen Schriftstücken. Berlin: Ferd. Dümmlers Verlags-Buchhandlung, 1878. VOL I, VOL II.

Schwarz, Klaus-Dieter. Carl von Clausewitz und das Verhältnis von Politik und Krieg heute," in: Geschichte und Gegenwart. Festschrift für Karl Dietrich Erdmann, hrsg. v. H. Boockmann, K. Jürgensen, G. Stoltenberg. Neumünster 1980, S.443-458.

Schwertfeger, Bernhard. Die grossen Erzieher des deutschen Heeres. Potsdam: Akademische Verlagsgesellschaft Athenaion, 1936.

Schwertfeger, Bernard. "Die Kriegsgeschichte, ihr Wesen und ihre Bedeutung." Vierteljahrshefte VI, No. 3, (1909): 493-99.

Searle, Alaric. "Herbert Rosinski (1903-1962) und seine Bedeutung für die Clausewitz-Forschung: Zwei unveröffentlichte Manuskripte eines deutschen Militärwissenschafters aus den 30er Jahren." Clausewitz-Forum, 1/2000 (Universität der Bundeswehr, München).

Seeckt, Hans von: "Clausewitz. Zum 150. Geburtstag (1930)." In: Gedanken eines Soldaten, erweiterte Ausgabe, Leipzig 1935.

____. Gedanken eines Soldaten. Leipzig: Hase & Kohler, 1935.

Senghaas, Dieter. Rüstung und Militarismus. Frankfurt: Suhrkamp Verlag,1972.

Sever, Robert. "U.S. Military Thinking and Clausewitz," in: Trummer, Peter (Hrsg.) Clausewitz heute. Den Krieg denken, um den Frieden zu sichern?, Mannheim 1988, 5. 29~3o.

Sobik, Erich. "Die Anforderungen an politische und militärische Führer und die Ausbildungswege und Grundsätze in der Sowjetunion," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.313-324.

Souchon, Lennart, Herausgeber. Romantik, Deutscher Idealismus, Hegel und Clausewitz. Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg: Internationales Clausewitz-Zentrum, Clausewitz Information 1/2007. Includes: Lennart Souchon, "Eine aktuelle Europäische Strategie und Carl von Clausewitz in seiner Zeit." Karen Schäfer, "Clausewitz im Deutschen Idealismus und Alfred Schmidt." Alfred Schmidt, "Carl von Clausewitz, kriegstheoretische Konzeption und geschichtsphilosophischen Hintergründe." Hans-Joachim Krüger, "Gesprächsforum: Clausewitz´ Wunderliche Dreifaltigkeit und moderne Konflikte: Kommentar zu Herberg-Rothe 'Clausewitz und Napoleon.'"

Souchon, Lennart. "Eine aktuelle Europäische Strategie und Carl von Clausewitz in seiner Zeit." In Lennart Souchon, Herausgeber. Romantik, Deutscher Idealismus, Hegel und Clausewitz. Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg: Internationales Clausewitz-Zentrum, Clausewitz Information 1/2007.

Souchon, Lennart. Carl von Clausewitz: Strategie im 21. Jahrhundert. Hamburg: Verlag E.S. Mittler & Sohn GmbH, 2012, ein Unternehmen der Tamm Media GmbH. ISBN 978-3-8132-0939-6. DETAILS

Sowjetische Militär-enzyklopädie, "Clausewitz in sowjetrussischer Sicht," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie- Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.359-362.

Speidel, Hans. "Generalstab und Bildung." In Militärgeschichte, Militärwissenschaft und Konfliktforschung. Ed. by Dermot Bradley and Ulrich Marwedel. Osnabrück: Biblio Verlag, 1977: 383- 96.

Stadelmann, Rudolf. Moltke und der Staat. Krefeld: Scherpe Verlag, 1950.

Stamp, G.: Clausewitz im Atomzeitalter. Auszüge aus seinem Werk "Vom Kriege". Wiesbaden 0. J.

Stark, Joachim. "Raymond Aron, Clausewitz und die Kritik der Historischen Vernunft," in: Zeitschrift für Politik 35 (1988), S.198-20.

Strachan, Hew, Aus dem Englischen von Karin Schuler. Carl von Clausewitz, Vom Kriege. Deutscher Taschenbuch Verlag, 2008. ISBN: 3423344601, 978-3423344609. "Der preußische General und Militärtheoretiker Carl von Clausewitz nahm an den Napoleonischen Kriegen teil. Seine Theorien über Strategie und Taktik beeinflussten die Entwicklung des Kriegswesens sehr stark. Sie werden bis heute an allen wichtigen Militärakademien gelehrt. Clausewitz zeigt generelle Prinzipien der Kriegsführung auf, die sich aus dem Studium der Geschichte und aus dem logischen Denken ergeben."

Strickmann, Eva. Clausewitz im Zeitalter der neuen Kriege: Der Krieg in Ruanda (1990-1994) im Spiegel der "wunderlichen Dreifaltigkeit." Berlin: Galda Verlag, 2008. (Book Announcement) ISBN-10: 3941267035 — ISBN-13: 978-3941267039

Stumpf, Reinhard. Kriegstheorie und Kriegsgeschichte. Carl von Clausewitz, Helmuth von Moltke. Frankfurt am Main: Deutscher Klassiker Verlag, 1993.

Stumpf, Reinhardt (Hrsg.). Carl von Clausewitz, Helmuth von Moltke: Kriegs-theorie und Kriegsgeschichte (= Bibliothek der Geschichte und Politik, Bd. 23), Frankfurt a.M. 1993.

T

Thiel, Olaf. "Clausewitz Weg an die allgemeine Kriegsschule in Berlin 1817 bis 1818,” Forschungsgemeinschaft Clausewitz-Burg bei Magdeburg.

Treitschke, Heinrich von. Politik. 2 Vols. Leipzig: S. Hirzel, 1899.

Trummer, Peter (Hrsg.). Clausewitz heute. Den Krieg denken, um den Frieden zu sichern?, Mannheim 1988.

Trummer, Peter. "Clausewitz im Nuklearzeitalter: überholt oder von fortwährender Gültigkeit," in: ders. (Hrsg.), Clausewitz heute. Den Krieg denken, um den Frieden zu sichern?, Mannheim 1988, S.72-82.

Türpe, Andrée. "Clausewitz über die Rolle der Volkspassen im Kriege," in: Militärgeschichte 20 (1981), S.76-80.

Türpe, Andrée. "Zur Friedensproblematik im Denken von Clausewitz und deren Relevanz für unsere Zeit," in: Rauchensteiner, M. (Red.), Clausewitz. Jomini. Erzherzog Carl, Wien 1988, S.34-49 -- in leichtveränderter und gekürzter Form wieder abgedruckt in: Wissenschaftliche Zeitschrift der Humboldt-Universität zu Berlin. Reihe Gesellschaftswissenschaften 37 (1988), S.887-892.

Türpe, Andrée. "Clausewitz zu den Ursachen des `Kriegsglücks' der Franzosen," in: Militärgeschichte 27 (1988), S.350-356.

U

Umbreit, Hans. "Von der preussisch-deutschen Militärgeschichtsschreibung zur heutigen Militärgeschichte. Teilstreitkraft Heer." In Geschichte und Militärgeschichte. Wege der Forschung. Ed. Ursula von Gersdorff. Frankfurt am Main: Bernard & Graefe Verlag, 1974.

V

Vad, Erich. "Lenin über Clausewitz' Werk `Vom Kriege'" in: Europäische Wehrkunde 32 (1983), S.176-179.

Vad, Erich. Carl von Clausewitz. Seine Bedeutung heute, Herford u. Bonn 1984.

Vad, Erich. "Die Sicherung des Friedens als Aufgabe des Staates bei Clausewitz," in: Clausewitz-Gesellschaft (Hrsg.), Frieden ohne Rüstung?, Herford u. Bonn 1989, S.27-36. Vad, Erich. "`Neues Denken' in der Sicherheitspolitik. Abschied von Clausewitz?," in: Clausewitz und das Neue Denken in Europa. Sonderausgabe Militärgeschichtliches Beiheft zur Europäischen Wehrkunde 5 (1990), S.7-16.

Vad, Erich. "Carl von Clausewitz und die Innere Führung," in: Truppenpraxis 1992, 5. 96-102.

Vensky, G. Die Russisch-Deutsche Legion in den Jahren 1811-1815. Wiesbaden, 1966.

Verdy du Vernois, J. v. Studien über den Krieg. 3 Vols. Berlin: E.S. Mittler, 1892.

____. "Über 'unvorhergesehene Situationen.'" Vierteljahrshefte I, No. 3, (1904): 319-46.

Vierteljahrshefte für Truppenführung und Heereskunde. No. 4, (1906): 667-656. "Der Durchbruch in der neueren Kriegsgeschichte."

Vollrath, Ernst. "`Neue Wege der Klugheit.' Zum methodischen Prinzip der Theorie des Handelns bei Clausewitz," in: Zeitschrift für Politik 31 (1984), S.51-76.

Vollrath, Ernst. "Das Verhältnis von Staat und Militär bei Clausewitz," in: Kunisch, J. (Hrsg.), Staatsverfassung und Heeresverfassung in der europäischen Geschichte der frühen Neuzeit, Berlin 1986, S.447-461.

Vollrath, Ernst. "Carl von Clausewitz: Eine mit den Handeln befreundete Theorie," in: Vowinckel, G. (Hrsg.), Clausewitz-Kolloquium, Berlin 1993, S.63-78.

Vowinckel, Gerhard (Hrsg.). Clausewitz-Kolloquium. Theorie des Krieges als Sozialwissenschaft (= Beitrage zur Politischen Wissenschaft, Bd. 65), Berlin 1993.

W

Wagemann, Eberhard. "Hilfe von Clausewitz. Versuch einer Bestandsaufnahme militärpolitischer und strategischer Probleme der Gegenwart im Lichte des theoretischen Ansatzes von Clausewitz," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.23-40.

Wagemann, Eberhard. "Zwischenbilanz einer Bestandsaufnahme -- Schlußwort," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie- Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.396-410.

Wagemann, Eberhard. "Clausewitz' rationale Theorie in Geschichte und Gegenwart," in: Clausewitz-Gesellschaft (Hrsg.), Frieden ohne Rüstung?, Herford Bonn 1989, S.11-23.

Wagemann, Eberhard. "`Neues Denken': Rückkehr zu Clausewitz!," in: Clausewitz und das Neue Denken in Europa. Sonderausgabe Militärgeschichtliches Beiheft zur Europäischen Wehrkunde 5 (1990), S.17-25.

Waldersee, A. von. Denkwürdigkeiten. 3 Vols. Ed. by H.O. Meisner. Stuttgart: 1923-5.

Wallach, Jehuda L. Das Dogma der Vernichtungsschlacht: Die Lehren von Clausewitz und Schlieffen und ihre Wirkungen in zwei Weltkriegen. Frankfurt am Main: Bernard & Graefe Verlag für Wehrwesen, 1967.

____. Kriegstheorien: Ihre Entwicklung im 19. und 20. Jahrhundert. Frankfurt am Main: Bernard & Graefe Verlag für Wehrwesen, 1972.

____. "Clausewitz' Lehre von den geistigen und moralischen Faktoren und das Beispiel Israels," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.271-290.

Wedel, Max H. F. von. Handbuch für die wissenschaftliche Beschäftigung des deutschen Offiziers. Berlin: R. Eisenschmidt, 1887.

Wehler, Hans-Ulrich. ‘“Absoluter” und “Totaler” Krieg: Von Clausewitz zu Ludendorff,’ Politische Vierteljahresschrift, Vol. 10 (1969), pp. 220ff. Also in Günter Dill, ed., Clausewitz in Perspektive, Materialien zu Carl von Clausewitz: Vom Kriege (Frankfurt a. M: Ullstein, 1980).

Weiland, Karl Friedrich von. Strategie und Taktik in der Kriegstheorie Carl von Clausewitz. Seminararbeit im Rahmen des Hauptseminars "Clausewitz' Theorie des Krieges" von Prof. Dr. Herfried Münkler, Humboldt-Universität zu Berlin, Wintersemester 1994/95.

I. Einleitung: Strategie und Taktik bei Clausewitz
II. Clausewitz´ Theorie des Krieges
      1. Einordnung von Strategie und Taktik in die Clausewitzsche Kriegtheorie
      2. Mittel und Zweck bei Clausewitz
III. Entwicklung der Clausewitzschen Definitionen von Strategie und Taktik
      1. Clausewitz' Kritik der Bülowschen Kriegstheorie
      2. Clausewitz' Methode der Definition
      3. Differenzen zwischen Bülows und Clausewitz' Theorie
IV. Differenzierung von Strategie und Taktik in der Clausewitzschen Kriegstheorie
      1. Kulturphilosophische Herleitung
      2. Definitionen von Taktik und Strategie
            a) Mittel
            b) Zwecke
      3. Das Gefecht
V. Bewertung der Clausewitzschen Definitionen von Strategie und Taktik
      1. Rationalität der clausewitzschen Begriffe
      2. Zeitlosigkeit der clausewitzschen Begriffe
      3. Strategie und Taktik in der gegenwärtigen Kriegstheorie
      4. Schlußbetrachtung

Weniger, Erich. "Philosophie und Bildung im Denken von Clausewitz." Schicksalswege Deutscher Vergangenheit. Ed. by W. Hubatsch. Dusseldorf: 1950: 123-43.

Wenzel, Paul: Die Friedenskunst. Mit Clausewitz' Kriegsregeln den Friedei gewinnen. Sankt Michael 1982.

Wettig, Gerhard. "Kriegslehre und Militärdoktrin in der Sowjetunion unter Berücksichtigung von Clausewitz," in: Trummer, Peter (Hrsg.), Clausewitz heute. Den Krieg denken, um den Frieden zu sichern?, Mannheim 1988, S.12-28.

Will, Thomas. Operative Führung: Versuch einer begrifflichen Bestimmung im Rahmen von Clausewitz' Theorie "Vom Kriege." Hamburg: Verlag Dr. Kovac, 1997.

Wissing, Franz Josef. "Rüstung und Technik als Faktoren der Strategie," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.229-248.

Wörner, Manfred. "Kernwaffen im Kräftespiel -- Kriegsverhinderung im Nuklearzeitalter," in Ulrich de Maizière (Hrsg), Freiheit ohne Krieg. Beiträge zur Strategie-Diskussion der Gegenwart im Spiegel der Theorie von Carl von Clausewitz, Bonn: Dümmlers Verlag, 1980, S.185-202.

X

Y

Z

Zhang, Yuanlin. "Die chinesischen Ausgaben des Werkes `Vom Kriege' von Carl von Clausewitz," in: Österreichische Militärische Zeitschrift 28 (1990), S.229-230.

Zhang Yuan-lin. "Mao Zedong und Carl von Clausewitz: Theorien des Krieges, Beziehung, Darstellung und Vergleich." Ph.D. Dissertation, University of Mannheim, 1995. Table of Contents (.pdf).

Home

Return to top